14.01.16 08:16 Uhr
 46
 

Eberbach: Gasalarm in einer Schule soll durch Pfefferspray ausgelöst worden sein

Im November wurde in einer Berufsschule in Eberbach (Rhein-Neckar-Kreis) Gasalarm ausgelöst. 250 Personen wurden damals evakuiert(ShortNews berichtete).

Nun hat sich ein Tatverdacht gegen zwei 16 und 19 Jahre alte Jugendliche ergeben. Sie sollen Pfefferspray versprüht haben.

Nun wurden Ermittlungen seitens der Staatsanwaltschaft gegen beide Verdächtige eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Alarm, Pfefferspray
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Westjordanland: 13-jährige Israelin im Schlaf von Palästinenser erstochen
Augsburger Verwaltungsgericht kippt Kopftuchverbot für Rechtsreferendarinnen
Russland: Oberster Gerichtshof bestätigt Urteil gegen Scientology

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gehirn von Ex-Fußballnationalspieler Charly Körbel wird in Museum kommen
Kardashians distanzieren sich von Caitlyn Jenner
Fußball: Daniel Sturridge sprüht sein Trikot vor jedem Spiel mit Parfüm ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?