13.01.16 17:16 Uhr
 315
 

Anklage gegen Neonazi-Terrorgruppe "Oldschool Society"

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen mutmaßliche Mitglieder der Neonazi- Terrorgruppe "Oldschool Society" (OSS) vor dem Oberlandesgericht München erhoben.

Wie die Behörde mitteilte, werden drei Männer im Alter zwischen 40 und 57 Jahren und eine 23-jährige Frau beschuldigt, eine terroristische Vereinigung gegründet zu haben.

Ein erster Anschlag sei für Mai 2015 im sächsischen Borna geplant gewesen. Dort sollte ein Sprengstoffanschlag auf eine Asylunterkunft verübt werden, so die Bundesanwaltschaft. Dazu hätten zwei Beschuldigte pyrotechnische Sprengkörper in Tschechien besorgt.


WebReporter: 55Karadeniz55
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anklage, Neonazi, Terrorgruppe
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter
Berlin: Anwältin hatte Sex mit Häftlingen und schmuggelte Drogen in Gefängnis
Wismar: Zwei Männer klettern auf Lokomotive und sterben an Stromschlag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2016 20:51 Uhr von bogati
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Der "Bitte vergewaltigt meine Tochter" Club und der "Wozu Zahnhygiene?!" Club begrüßen dies.
Kommentar ansehen
14.01.2016 00:15 Uhr von Silla
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Baker1965

Warum wanderst du nicht mit deiner Frau in ihr Heimatland aus?
Dann bist du dort vielleicht ein verhasster Ausländer.

Solche Hassprediger wie dich brauchen wir in Deutschland nicht!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter
Saudi-Arabien erlaubt erstmals seit 35 Jahren wieder Kinos
Berlin: Anwältin hatte Sex mit Häftlingen und schmuggelte Drogen in Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?