13.01.16 16:58 Uhr
 135
 

DFB-Sportgericht: Nachspiel für den "Eierkopp"?

Jörg Schmadtke muss demnächst eventuell vor dem DFB-Sportgericht erscheinen. Das berichtet der "Express".

Der Manager des Bundesligisten 1.FC Köln hatte Schiedsrichter Guido Winkmann im Spiel bei Werder Bremen im Dezember (1:1) als "Eierkopp" tituliert und war deshalb auf die Tribüne geschickt worden.

"Im Rheinland, wo ich herkomme, ist das keine Beleidigung", hatte sich der 51-jährige Schmadtke verteidigt. Nun soll er 6.000 Euro Strafe zahlen, was Schmadtke indes ablehnt. Deshalb könnte es in Kürze zu einer Verhandlung vor dem Sportgericht kommen.