13.01.16 15:47 Uhr
 332
 

England: Forscher finden Überreste einer Siedlung aus der Bronzezeit

Im Osten Englands haben Forscher einen außergewöhnlichen Fund aus der Bronzezeit gemacht.

Die Archäologen der University of Cambridge und der Organisation Historic England haben die Überreste einer Siedlung ausgegraben. Die Forscher fanden beeindruckende Zeugnisse der Vergangenheit, die im Schlamm wie in einer Zeitkapsel konserviert wurden.

Bei den gefundenen Gegenständen handelt es sich unter anderem um Kleidung und Schmuck sowie Reste von Essen samt Kochgeschirr. Die Siedlung wurde damals von einem Feuer zerstört. Die Bewohner mussten darauf die Siedlung Hals über Kopf verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PolatAlemdar
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, England, Siedlung, Bronzezeit, Überrest, Zeitkapsel
Quelle: scinexx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?
Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2016 16:56 Uhr von Hohenheim
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da konnte wohl jemand nicht richtig kochen ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scheidungskrieg: Gericht weist Geheimhaltungsantrag von Brad Pitt ab
Keira Knightleys 19 Monate alte Tochter zu Trump-Wahl: "Fuck"
USA: Stimmennachzählung in Michigan nun durch Richter gestoppt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?