13.01.16 14:54 Uhr
 294
 

Facebook entfernt Seite der rechtsextremen Partei "Die Rechte"

Facebook geht gegen Seiten von rechtsextremen Parteien vor und löschte nun diverse Accounts von "Die Rechte".

Das soziale Netzwerk begründet den Schritt mit Verstößen gegen seine Richtlinien.

"Unsere Gemeinschaftsstandards verbieten es, unsere Seite zu nutzen, um Gewalt gegen andere zu organisieren und wir entfernen Inhalte dieser Art, wenn sie uns gemeldet werden", heißt es in einer Stellungnahme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, Partei, Rechtsextremismus, Entfernung, Die Rechte
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2016 14:58 Uhr von gerndrin
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Bekannt ist: Facebook geht gegen Seiten von rechtsextremen Parteien vor.
Nicht bekannt ist: Ob Facebook auch gegen Seiten von linksextremen Parteien vorgeht..
Kommentar ansehen
13.01.2016 15:00 Uhr von RandyMarsh
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Alles ziemlich willkürlich. Auch aus der Quelle ist überhaupt nicht zu entnehmen, warum die Seite entfernt wurde.

Quelle:
"Dürrer Kommentar von Facebook
Ein Facebook-Sprecher wollte den Vorgang nicht kommentieren, verwies aber auf die allgemeinen Richtlinien des Unternehmens. Demnach sei Facebook kein Ort für Hassrede, Gewaltandrohungen oder Verherrlichung von Gewalt, heißt es in einer Stellungnahme."
Kommentar ansehen
13.01.2016 15:07 Uhr von Bokaj
 
+5 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.01.2016 15:26 Uhr von Nasa01
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@Bokaj
Da haben die bei FB aber noch eine vergessen !
Hier wird auch zur Gewalt aufgerufen !
https://www.facebook.com/...
Oder zählt das nicht - weil - nicht rechte Gewalt ??
Kommentar ansehen
13.01.2016 15:30 Uhr von Nasa01
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
""Nazis gibt´s in jeder Stadt. Bildet Banden, macht sie platt!""

Dies ist ein offener Aufruf zu Gewalt !!

Hab die Seite bei Facebook gemeldet.
Mal schaun ob die auch gelöscht wird ??

Eher nicht denke ich mal.
Linke Gewalt ist ja was Gutes. Nur rechte Gewalt ist böse.......

(Nur der Form halber: Der letzte Satz könnte ein bisschen Ironie enthalten)
Kommentar ansehen
13.01.2016 15:34 Uhr von Bokaj
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@Nasa02

Ich habe gesagt, dass alle Aufrufe zur Gewalt gelöscht gehören. Warum mein Kommentar negativ bewertet wird, zeigt wohl schon, dass einige Gewaltaufrufe ganz okay finden.
Kommentar ansehen
13.01.2016 15:50 Uhr von Nasa01
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hab die Antifa Seite mal eben kurz überflogen (solange sie noch online ist ;))
Also: Wenn es stimmt, dass die "braunen Horden" hirnlos sind - dann haben die andern wohl ein Vakuum im Hirn.
Kommentar ansehen
13.01.2016 15:55 Uhr von CoffeMaker
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
"Warum mein Kommentar negativ bewertet wird, zeigt wohl schon, dass einige Gewaltaufrufe ganz okay finden. "

Nö, aber ich bin gegen jegliche Zensur.
Da wird was zensiert, gelöscht und dann erzählen die Medien irgendwas Abgefucktes ohne das man sich selbst eine Meinung bilden kann weil man es nicht mehr nachvollziehen kann. Wenn irgendwo was geschrieben wird will ich es mit eigenen Augen sehen und ich entscheide selbst was scheiße ist und was nicht, ich brauche keinen Vormund der mir vorschreibt wie was zu nehmen ist.

Und das ist nun mal der Preis der Freiheit. Bei den offenen Grenzen nimmt man doch auch in kauf das tausende Kriminelle ins Land reinkönnen. Wo bleibt da die "Zensur"(Kontrolle)? Da labert man ja auch was von Freiheit als Argument.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
13.01.2016 15:57 Uhr von BurnedSkin