13.01.16 12:09 Uhr
 4.149
 

Steuereinnahmen: Milliarden-Überschuss für die Flüchtlingszuwanderung

Dass die deutsche Wirtschaft brummt, zeigt sich auch in den Steuereinnahmen für 2015. Im vergangenen Jahr wurde ein Überschuss von mehr als zwölf Milliarden Euro erzielt.

Mit dem Überschuss will Wolfgang Schäuble die Kosten der Flüchtlingszuwanderung decken. Dazu erklärte er: "Wir werden die Rücklage dringend brauchen, um die zusätzlichen Leistungen zur Unterbringung und Integration der Flüchtlinge zu finanzieren."

Für die Finanzierung der Flüchtlingskosten wurde bisher mit 6,1 Milliarden Euro geplant. Mit dem Überschuss aus 2015 kann das Finanzpolster für 2016 zusätzlich gestärkt werden.


WebReporter: LaunischeDiva
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Milliarden, Überschuss, Steuereinnahmen
Quelle: n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen
Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2016 12:12 Uhr von Nasa01
 
+63 | -6
 
ANZEIGEN
Dann könnte man das restliche Geld eigentlich für die Sicherung der Grenze verwenden - oder ?
Kommentar ansehen
13.01.2016 12:14 Uhr von LaunischeDiva
 
+38 | -0
 
ANZEIGEN
Im Prinzip heißt das mehr Geld für "Flüchtlinge"
Kommentar ansehen
13.01.2016 12:14 Uhr von Launcher3
 
+87 | -4
 
ANZEIGEN
Wie wärs, wenn man die sog. Überschüsse mal an die deutsche Bevölkerung verteilen würde, sprich Steuersenkung ?
Von Überschüssen angesichts der Staatsverschuldung zu sprechen ist sowieso reine Blasphemie und Volksverdummung !
Kommentar ansehen
13.01.2016 12:17 Uhr von OO88
 
+43 | -3
 
ANZEIGEN
einfach auszahlen an die Arbeitenden
Kommentar ansehen
13.01.2016 12:21 Uhr von Schlappeseppel
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Launcher3 & OO88

Das werdet Ihr beide bzw. Wir nicht mehr erleben.
So sicher wie das Amen in der Kirche.

[ nachträglich editiert von Schlappeseppel ]
Kommentar ansehen
13.01.2016 12:28 Uhr von Launcher3
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Leider haste Recht...
Kommentar ansehen
13.01.2016 12:29 Uhr von kuno14
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Schlappe.du meinst allauh akbar in der moschee......
oder kölle allaf.......
Kommentar ansehen
13.01.2016 12:34 Uhr von sv3nni
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Da freut sich der Zentralrat der Fluechtlinge
Kommentar ansehen
13.01.2016 12:41 Uhr von Schlappeseppel
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@kuno14

Stimmt. Aber noch Amen in der Kirche. ;-) noch..
Kommentar ansehen
13.01.2016 12:52 Uhr von minderwert
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Launcher3
Steuersenkung bei einer Hochkonjunktur. Da hat jemand in der Schule nicht aufgepasst.

[ nachträglich editiert von minderwert ]
Kommentar ansehen
13.01.2016 13:03 Uhr von Miauta
 
+35 | -2
 
ANZEIGEN
Aber die kaputten Straßen, die fehlenden Kitas....das is scheiß egal...na klar :)

Dieses Drecksland...sorry aber ich kann mich langsam nicht mehr anders ausdrücken...-.-
Kommentar ansehen
13.01.2016 13:08 Uhr von kuno14
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
wenn unsere nichtgewählte regierung doch nur mal zugibt das sie nicht im interesse der meist unterbezahlten bevölkerung agiert.sondern nur im auftrag der lobbyisten und eigennutz.......
Kommentar ansehen
13.01.2016 13:17 Uhr von LaunischeDiva
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
@Miauta
Es müssen erst "Flüchtlinge" kommen, damit neue Kitas gebaut werden. Auf einmal ist für alles Geld da, wofür eigentlich nie welches da war
Kommentar ansehen
13.01.2016 13:32 Uhr von kuno14
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@stargucker.in bezug auf die(staats) verschuldung pro person sind wir garnet soo pleite.........
und die pösen sachsen sparen besser als die schwaben......

[ nachträglich editiert von kuno14 ]
Kommentar ansehen
13.01.2016 13:35 Uhr von OLLi_81
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
So schnell wie Flüchtlingsunterkünfte gebaut werden, so schnell sollten mal unsere Schulen und Kindergärten renoviert und neu eingerichtet werden.

Die Computer die in den meisten Schulen noch vorhanden sind, sind unter aller Sau.
Das aufgrund unseres maroden Schulsystems ein Fachkräfte-Mangel entsteht ist kein Wunder.
Kommentar ansehen
13.01.2016 13:54 Uhr von kuno14
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@olli.war im oktober in meiner alten schule(klassentreffen).haben uns ca 30 klassenzimmer angeschaut.wow.alles neu und modern.so eine alte tafel war gar nicht mehr zu sehen.projektoren und läppis überall.....
und das ist kein witz!und das in heidenau(sachsen)
Kommentar ansehen
13.01.2016 14:44 Uhr von Mathimon
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ich zahle 300€ im Monat für einen Kitaplatz. Und das im Hochlohnland Brandenburg. Ein zweites Kind ist finanzielle Utopie für uns. Warum nimmt man das Geld nicht und senkt die Kitagebühren!
Kommentar ansehen
13.01.2016 15:16 Uhr von CoffeMaker
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
"Warum nimmt man das Geld nicht und senkt die Kitagebühren!"

Das ist doch bereits ein offenes Geheimnis.
Keine Kinderförderung = Schrei wegen Überalterung = Schrei nach Einwanderung = Förderung der Einwanderer = Aussterben/Dezimierung/Wegzüchtung der indigenen Bevölkerung = identitätsloses Drohnenvolk mit IQ unter 80 = kein Aufschrei wenn die Souveränität nach Brüssel abgegeben wird und die EU-Diktatur ihren Anfang nimmt = Festigung der Macht der EU-Diktatur
Kommentar ansehen
13.01.2016 15:24 Uhr von Ali Bi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Da lässt sich doch sicher noch mehr sinnfreies mit anstellen.

Die 12mrd sind doch sicher eh schon ausm Fenster geschmissen für die Überstunden der Grenzer, Polizisten usw. die sich angesammelt haben rund um die Flüchtlingskrise.

Und unsere ehrenamtlichen Helfer sehen nix davon.
Kommentar ansehen
13.01.2016 17:00 Uhr von zillibus
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Stichwort altersarmut nachdem das korrupte pack die rentenkassen geplündert hat. Aber wenn müde alte menschen flaschen sammeln müssen.....

Dann ist das freiheit! Danke bundesferkel und rollstuhlfahrer.

Epic fail
Kommentar ansehen
13.01.2016 17:33 Uhr von schneekatz
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Warum bekommen immer Ausländer unser Geld,wir hätten genug hilfsbedürftige Rentner und alleinerziehende Mütter,aber sorry das sind ja deutsche,denen wird schon lange nichtmehr geholfen
Kommentar ansehen
13.01.2016 18:12 Uhr von geznicht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Klar Überschuss. Der Steuerzahler wird immer mehr ausgequetscht, wenn es um die Finanzierung von Gesundheit usw. geht. Oder anders ausgedrückt. Steuer- und Abgabenlast steigen ---die Leistungen für viele gehen runter und für einige gibt es jetzt sozusagen Freibier.

Aber wenn man das ganze Gejubel bei Lichte betrachtet steigt die Staatsverschuldung ständig weiter an --- Schuldenuhr!!!
Kommentar ansehen
13.01.2016 20:48 Uhr von Bobbie2k5
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wie wäre es mal mit der finanzierung von renten? wie wäre es mal mit 90% Rente so wie in den 80er Jahren...?
Kommentar ansehen
13.01.2016 22:05 Uhr von Hanna_1985
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Witzig. Jahrelang wird der Haushalt verschuldet. Und jetzt, wo mal endlich ein Überschuss da ist (HaHa!) hat man ja gottlob dringend was teures zu finanzieren! Aber immerhin ist ja ein Überschuss da, den man der eigenen Bevölkerung ja massiv erpresst.
Steuern senken? Ach iwo, am Besten noch den Flüchlings-Soli einführen. Und einen Banken-Soli. Und alle Steuern moderat anheben, bis jeder so 75% von seinem Euro abzugeben hat.
Dann ist `Schland endlich wirklich das Schlaraffen`schland für die "Gäste".
Kommentar ansehen
13.01.2016 23:51 Uhr von shadow#
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte man dieses Jahr irgendwelche Immobilien gebaut, gekauft oder notfalls beschlagnahmt, anstatt sie von dubiosen Asylgewinnlern zum Neuanschaffungspreis für ein Jahr zu mieten, würde 2016 wesentlich mehr übrig bleiben.

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?