13.01.16 11:39 Uhr
 6.931
 

Köln: Aus Nordafrikanern werden Syrier

Über den Balkan kommen derzeit viele Nordafrikaner aus Algerien oder Marokko nach Deutschland und bereiten sich schon vorher darauf vor, sich als Syrier auszugeben.

Dafür wird sogar die syrische Nationalhymne gelernt, um sie vorzutragen.

"Wir haben ein neues Phänomen: Marokkaner und Algerier (…) kommen in großen Zahlen.", so der griechische Vizeminister Ioanniso Mouzalas


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Aus, Syrer, Nordafrika
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jürgen Todenhöfer in der Kritik - Angeblicher Nusra-General trug Goldringe
Die Lebenslauf-Lüge von Petra Hinz (SPD) hat keine juristischen Folgen
Potsdam: Blinde müssen Kot vom Blindenhund nicht mehr aufheben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2016 12:13 Uhr von Rechthaberei
 
+66 | -3
 
ANZEIGEN
Die neuen Flüchtlinge aus Marokko, Algerien und Tunesien sind laut Polizeistatistik zu 40 Prozent bereits kriminell in Erscheinung getreten, das heißt das sich die Verbrecher aus den Dutzend arabischen Ländern in dieser Welt längst auf den Weg machten, wobei die aus Syrien schon lange ansässigen Großclans der Politik längst bekannt waren.

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
13.01.2016 12:14 Uhr von psycoman
 
+43 | -1
 
ANZEIGEN
Neu? Das ist doch schon seit Monaten so.
Kommentar ansehen
13.01.2016 12:25 Uhr von Rechthaberei
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Kriminelle Marokkaner und Algerier singen vermutlich gern die syrische Nationalhymne:

http://www.n24.de/...

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
13.01.2016 12:35 Uhr von egneGO
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
"Raider ersetzt Twix, sonst ändert sich nix!"
Kommentar ansehen
13.01.2016 12:36 Uhr von Imogmi
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@ Rechthaberei
"Die neuen Flüchtlinge aus Marokko, Algerien und Tunesien sind laut Polizeistatistik zu 40 Prozent bereits kriminell in Erscheinung getreten...."

Gleich und gleich gesellt sich gerne, ich schiel da mit einem weinenden Auge nach Berlin.
Kommentar ansehen
13.01.2016 13:18 Uhr von Lebensgefahr
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
spätestens wenn sie Deutschland erreicht haben, werfen sie ihren Reisepass weg, und wir werden sie nie wieder los. Egal für wen sie sich ausgeben.
Da nützen auch schärfere Gesetze nicht.
Kommentar ansehen
13.01.2016 14:12 Uhr von kuno14
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
werde sie langsam auch lernen.....
offenbar reicht es als syrier anerkannt zu werden.......
kopf- jetzt wand.......
Kommentar ansehen
13.01.2016 14:15 Uhr von Suffocatio
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Und was sagt uns das?!

Grenzen dicht, aber ZZ ziemlich zügisch

Nur noch Frauen und Kinder, wenn überhaupt!
Kommentar ansehen
13.01.2016 14:16 Uhr von kuno14
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@dr.speis.natürlich laufen in syrien momentan einbürgerungsverfahren.man hat ja nix anderes zu tun............
Kommentar ansehen
13.01.2016 18:08 Uhr von schaefchen11
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was sind Syrier?...eine Art Saurier? oder doch nur Syrer?
Kommentar ansehen
13.01.2016 18:50 Uhr von Lebensgefahr
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Zitat Stuttgarter Nachriichten vom 13.1.16:
Abschiebung?
+ Dem Vernehmen nach werden in
der LEA Ellwangen die Bleiberechtsprüfungen
bei Algeriern zügig durchgezogen
und häufig Ablehnungsbescheide
ausgestellt. Danach folgt allerdings
oft nicht die Abschiebung, denn
der algerische Staat weigert sich offenbar
immer wieder, diese Leute als
Staatsangehörige anzuerkennen und
wieder bei sich aufzunehmen – und da
die jungen Männer in der Regel längst
keine Ausweisdokumente mehr bei
sich haben, lässt sich gegen diese Praxis wenig ausrichten.
Kommentar ansehen
13.01.2016 18:53 Uhr von The Roadrunner
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso gilt Algerien eigentlich als Land, aus dem Asylanten haufenweise aufgenommen werden? Da tobt kein Krieg und wer da nicht schwul oder lesbisch ist, hat da nichts zu befürchten, ausser, dass es kein Sozialstaat wie Deutschland ist.
Kommentar ansehen
13.01.2016 18:57 Uhr von El-Diablo
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Deutschland sollte nicht hinz und kunz reinlassen, wer keine Identität nachweisen kann muss weg, es kannnicht sein, dass man seine Papiere den Klo runterspült und sich eine neue Identität ausdenkt.
Kommentar ansehen
13.01.2016 19:11 Uhr von tulex
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wisst ihr, was echt lustig wäre?

Wenn man die nachdem sie hier straffällig geworden sind nach Syrien ausliefert.

Das wäre mal sehr dumm gelaufen, würde ich sagen. Kommste aus dem sicheren Marokko, gibst dich als Syrer aus, baust Scheiße in Deutschland und landest im Kriegsgebiet. Das wäre Karma.
Kommentar ansehen
13.01.2016 19:31 Uhr von internetdestroyer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@tulex:
Wird nie passieren, dann wäre Deutschland wieder Nazi-deutschland und das will Ferkel nicht!
Kommentar ansehen
13.01.2016 19:45 Uhr von Fiffty-Sven
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.01.2016 21:43 Uhr von DarkBluesky
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Da kann man nur eins machen, DDR Spielen, Grenze Bauen und Schilder Aufstellen Selbstschußanlage Made in GDR, das verstehen sofort alle. Am Besten alle zurückweisen und bevor die Ausreisen Chippen damit die sofort bei Nächsten Versuch sofort endgültig ausgewiesen werden, per Falschschirm.
Kommentar ansehen
13.01.2016 22:13 Uhr von Chiccio
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
mit uns deutschen vollidioten kann man das ja machen ....die lachen uns von Gutmenschen gesteuerte volldeppen doch eh nur aus ...und wenns mal nicht klappt sind wir halt die nazibrut ....
Kommentar ansehen
14.01.2016 07:19 Uhr von kspott
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, was sagt man da dazu. Am besten nichts kritisches, sonst ist man ja ein Rechter.

Aber schweigen brigt ja auch nichts, sonst ist Deutschland bald schwarz umd zu 40 % krininell.

Oje, was wird das wohl werden. Ich habe Angst um unser schönes Land.

Da werde ich wohl langsam die polnisch Nationalhymne lernen, vieleicht nehmen die mich auf, wenn man in Deutschland als Deutscher nicht mehr sicher ist.
Kommentar ansehen
14.01.2016 09:44 Uhr von Radler1960
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kspott

dazu musst du aber katholisch sein...
Kommentar ansehen
14.01.2016 09:59 Uhr von Chromat
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch schon ein alter Hut, dass sich andere als Syrer ausgeben
Kommentar ansehen
14.01.2016 13:17 Uhr von Riesenzwerg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ABSCHIEBEN!
Kommentar ansehen
14.01.2016 17:16 Uhr von porthos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin mir fast sicher, dass russland jede menge bedarf an menschenmaterial hat: z.b. arbeiter in sibirien in uran- und blei-bergwerken etc.
wenns beim abschieben klemmt, ab nach sibirien und alle sind zufrieden.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mühldorf: Asylbewerber versucht sexuellen Übergriff auf Ehrenamtliche
Forscher finden antike Münzen aus der Römerzeit in japanischer Schloßruine
Regensburg: Mädchen vermisst - Polizei bittet um Hinweise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?