12.01.16 21:56 Uhr
 410
 

Terror in Istanbul: Davutoglu kondoliert Merkel - Krisenstab eingerichtet

Nach dem verheerenden Selbstmordanschlag in Istanbul soll es sich bei neun der zehn Toten um deutsche Staatsbürger handeln. Das ließ das Amt des Premierministers verlauten.

Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu habe aus diesem Grund am Dienstag Bundeskanzlerin Angela Merkel angerufen, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Er habe Merkel sein Beileid und sein Bedauern ausgesprochen.

Auch der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier verurteilte den Anschlag. Man habe einen Krisenstab eingerichtet und stehe in engem Kontakt mit den türkischen Behörden.


WebReporter: DrecksAfD
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Istanbul, Krisenstab
Quelle: dtj-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2016 21:56 Uhr von DrecksAfD
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Einfach unfassbar, was in der Türkei einer Deutschen Reisegruppe passiert ist. Ich hoffe das die Bundesregierung und alle anderen Europäischen Länder bzw. die NATO langsam begreift das es nicht ausreicht Luftangriffe zu fliegen und das Bodentruppen nötig sein werden um den Nahen Osten vom IS zu säubern.
Kommentar ansehen
13.01.2016 00:27 Uhr von JustMe27
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mensch Polat/Karadeniz/Tamerlan, reichen dir und Erdowahn drei Accounts nicht? Türkische Tatstatür, die ein Zeichen als Fragezeichen wiedergibt, das sagt doch alles.
Kommentar ansehen
13.01.2016 00:38 Uhr von hobbywilly
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wie der Profilname des Webreporters vor Verzweiflung strotzt. Herrlich :)
Kommentar ansehen
13.01.2016 08:18 Uhr von BoltThrower321
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Sand_dan_Glotka

das mach Haberal seit Jahren so!!!
Kommentar ansehen
13.01.2016 10:38 Uhr von psycoman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Kaputt:
Das könnte man durchaus machen, aber damit müssen dann die Türken anfangen. In Frankreich haben auch die Franzosen für die Opfer und gegen den Terror protestiert.

Aber Türken fordern eben oft, ohne eigene Leistung erbringen zu wollen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?