12.01.16 21:03 Uhr
 1.339
 

Freudenberg: Warnung vor falschem Fenstervermesser

Am Samstag hat ein sich als Fenstervermesser ausgebender Mann eine Seniorin in ihrer Wohnung in Freudenberg bestohlen.

Der Mann gab an, er komme von einer Fensterverdichtungsfirma, prüfte die Tür zum Balkon und machte auch Fotos.

Der Mann schickte die Seniorin in ein anderes Zimmer und stahl dabei ihre Geldbörse. 30 bis 35 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, schmales Gesicht, dunkle Haare, dunkle Jacke, dunkle Hose wird der Dieb beschrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Warnung, dieb, fenster
Quelle: siegerlandkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2016 21:44 Uhr von IRONnick
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Severino, oder wie hieß er DSDS Gewinner nochmal, sind wohl schon die 500 000€ ausgegangen :-)

[ nachträglich editiert von IRONnick ]
Kommentar ansehen
12.01.2016 22:01 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Fensterverdichtungsfirma

Was es nicht alles so gibt.....
Kommentar ansehen
12.01.2016 22:30 Uhr von xapx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die dunkle Jacke hab ich schon mal gesehen!

[ nachträglich editiert von xapx ]
Kommentar ansehen
12.01.2016 22:55 Uhr von -666-
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Fenstervermesser Muhahahaa... der Kollege vom Huschraubernotlandeplatzaufpasser, Freund des Puppenaugeneinsetzmeister. Die Alten glauben auch alles.
Kommentar ansehen
12.01.2016 23:52 Uhr von Frantisek
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Also bitte, man sollte doch wissen ob man einen Handwerker bestellt hat oder nicht bzw. ob die Hausverwaltung aufgrund eines Beschlusses der Eigentümerversammlung einen Handwerker bestellt hat. Zudem sagen sich Handwerker immer an und stehen nicht von jetzt auf gelich vor der Tür.
Kommentar ansehen
13.01.2016 02:06 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Fenstervermesser...
Die Steckdosen hat er wahrscheinlich auch gleich noch auf Passgenauigkeit überprüfen müssen.
Kommentar ansehen
13.01.2016 05:13 Uhr von Parge_Lenis
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Fachkräfte sind Einfallsreich.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?