12.01.16 20:40 Uhr
 428
 

Kieler Eiderbad bleibt im Sommer geschlossen

Das Eiderbad Hammer bleibt im Sommer geschlossen. Der Grund ist, dass das Bad saniert werden muss. Wie die Stadt Kiel das Geld für die Sanierung aufbringen will ist noch nicht klar.

"Betriebs- und Verkehrssicherheit der Beckenanlage nicht mehr gegeben", so der Sportausschuss der Stadt.

Zwischen 326.000 Euro und 524.000 Euro könnte die Sanierung kosten und wurde nicht im Haushaltsplan berücksichtigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Freizeit / Hobby
Schlagworte: Sommer, schwimmen, haushaltsplan
Quelle: kn-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2016 22:06 Uhr von Rollenspieler
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Minus für Schwachsinnsnews.
Kommentar ansehen
12.01.2016 22:28 Uhr von blaupunkt123
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Schreibt doch Klartext das wieder eine Leistung geschlossen wird, damit noch mehr Flüchtlinge kommen können.
Kommentar ansehen
13.01.2016 00:16 Uhr von bpd_oliver
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Hat zumindest den Vorteil, dass dort im Sommer keine Frauen belästigt werden können, wie kürzlich in Netphen geschehen.
Kommentar ansehen
13.01.2016 01:50 Uhr von NurausVerzweiflung
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht liegt es auch daran das ein Asylantenheim ganz in der Nähe ist. Das Asylantenheim war auch schon hier bei SN ein Thema.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?