12.01.16 20:24 Uhr
 178
 

Oberösterreich: Landesschulrat plädiert für Deutschsprechen auch in den Pausen

Der Landesschulrat in Oberösterreich, Fritz Enzenhofer, empfiehlt Schulen, das Deutschsprechen in den Schulpausen durchzusetzen.

Per Hausordnung sollen die Schulen ihre Forderungen durchsetzen. Die Grünen geben zu bedenken, dass dem Landesschulrat Enzenhofer eine Gesetzesgrundlage fehle um seine Empfehlungen durchzusetzen.

Eine wirkliche Deutschpflicht in den Pausen müsste der Gesetzesgeber durchsetzen doch "die Schüler können aber auch durch die schulautonom zu beschließende Hausordnung zur Verwendung der deutschen Sprache in den Pausen angehalten werden", so der Landesschulrat weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Oberösterreich, hausordnung
Quelle: ooe.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Hochrechnung: CDU siegt deutlich im Saarland
SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2016 21:06 Uhr von hurg
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Ich bin deutscher und lege hiermit offiziell keinen Wert darauf.
Kommentar ansehen
12.01.2016 21:40 Uhr von ZzaiH
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
und was wenn nicht? gibts dann einen verweis? dann können einige schulen den nächsten tag schließen...
Kommentar ansehen
12.01.2016 23:27 Uhr von Frantisek
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Dieses solltem an auch an Schulen in Deutschland einführen. Den es kannn icht sein, das auf Deutschen Schulhöfen sich parallel Gesellschaften bilden.
Kommentar ansehen
13.01.2016 12:41 Uhr von hurg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heh , ich habe die Österreicher an österreicher Schulen gemeint. nicht die Ausländer.
war nur Spass, jetzt haben fast alle Östereicher mir ne Minus gegeben. :-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?