12.01.16 16:23 Uhr
 7.872
 

USA: Disney-Star Michael Galeota (31) ist tot

Der Disney-Star Michael Galeota ist tot. Der Schauspieler wurde 31 Jahre alt. Bekannt ist er unter anderem von der TV-Serie "The Jersey and Clubhouse Detectives". Seine Familie teilt mit, dass er am 10. Januar in seinem Haus starb.

Seine Angehörigen haben eine "GoFundMe"-Seit eingerichtet, um Geld für die Beerdigungskosten zu sammeln. Innerhalb von sechs Stunden waren bereits 12.000 US-Dollar eingesammelt, benötigt werden 25.000 Dollar.

Der Gerichtsmediziner geht derzeit von einer natürlichen Todesursache aus, allerdings sind die Untersuchungen noch nicht abgeschlossen. Galeota litt vor seinem Tod an Bauchschmerzen, Bluthochdruck und hatte erhöhte Cholesterinwerte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Star, tot, Disney
Quelle: etonline.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2016 16:36 Uhr von der_robert
 
+35 | -1
 
ANZEIGEN
25.000 Dollar für eine Beerdigung ?!
Kommentar ansehen
12.01.2016 16:51 Uhr von Beserker8000
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
paar bretter hätten auch gereicht lol 25000 dollar
Kommentar ansehen
12.01.2016 16:55 Uhr von friedliebend
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Galeota litt vor seinem Tod an Bauchschmerzen, Bluthochdruck und hatte erhöhte Cholesterinwerte.
Erst 31 Jahre alt
Natürliche Todesursache

Ja ne is klar
Kommentar ansehen
12.01.2016 17:11 Uhr von Sir-Pumperlot
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Tut mir leid, dass ich diesen Disney-Star ncht kenne, weiß auch nicht wie berühmt und erfolgreich er war, aber wenn er ein Star war, gab es kein Geld, welches er an seine Erben vermacht, damit damit die Beerdigungskosten bezahlt werden können? Hat er jeden Cent auf den Kopf gehauen, dass man extra Spenden für ihn sammeln muss?
Kommentar ansehen
12.01.2016 17:25 Uhr von Friedens-Junkie
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Kenn ich nicht. Wir haben andere Probleme hier!
Kommentar ansehen
12.01.2016 17:25 Uhr von kuno14
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich werde bestatter bei den amis.......
Kommentar ansehen
12.01.2016 18:00 Uhr von Wurstachim
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn er ein Star war warum gibt es da nicht mal genung Geld um ihn zu beerdigen?
Kommentar ansehen
12.01.2016 18:04 Uhr von Marco Werner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@sijamboi
Nur gibts in den USA keine Bestattungspflicht,sofern man sich Einäschern lässt. Sprich: die Angehörigen können die Urne auch daheim in die Schrankwand stellen,wenn sie wollen. Der Chef meiner besseren Hälfte hatte die Urne seines besten Freundes fast 7 Monate auf dem Stubenschrank stehen,bevor er sie dann vergraben hat.
Kommentar ansehen
12.01.2016 18:11 Uhr von Thomas66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
friedliebend
warum nicht? muss ja nicht jeder in diesem Alter an Drogen sterben.
Kommentar ansehen
12.01.2016 19:39 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
friedliebend,
wenn du mit 20 Jahren beispielsweise an einem Herzinfarkt stirbst, ist das AUCH eine natürliche Todesursache, und es gibt ja nun so einige Krankheiten, an denen man auch in jungen Jahren schuldlos sterben kann...oder worauf weisen dür DICH "Bauchschmerzen, Bluthochdruck und erhöhte Cholesterinwerte" hin?
Au Drogen jedenfalls schonmal nicht...
Kommentar ansehen
12.01.2016 21:04 Uhr von Holzmichel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann als STAR nicht einmal aus Rücklagen seine eigene Beerdigung löhnen, wie peinlich ist das denn???!!!
Kommentar ansehen
12.01.2016 21:20 Uhr von friedliebend
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Thomas66
@mort76
Da habt ihr recht. Selbstverständlich ist das dann eine "natürliche Todesursache". Meine Skepsis bezog sich auch eher auf das junge Alter. Da liegt natürlich der Verdacht nahe, daß da möglicherweise eine versteckte Erbkrankheit oder Veranlagung noch mit eine Rolle spielt. Das hätte dann eine Obduktion zu klären, denn 31 ist auf jedenfall nicht das Durchschnittsalter um abzutreten.

@Holzmichel
Ich würde mit 31 auch nicht damit rechnen daß ich sterbe und dafür die dicken Rücklagen bilden.

[ nachträglich editiert von friedliebend ]
Kommentar ansehen
12.01.2016 21:52 Uhr von hauptmanndonnerknall
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das muss ja eine ziemliche Bruchbude gewesen sein, wenn man sie nicht verkaufen kann, um die Beisetzung zu löhnen. Da kann ich nur sagen: Herzliches Beileid!
Kommentar ansehen
13.01.2016 00:45 Uhr von svizzy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wenn wir nichts spenden passiert aber auch was gutes. wenn die familie garnichts bezahlen kann, dann geht der körper an medizinstudenten zum üben. kenn den typen nicht also finde ich das ok.
Kommentar ansehen
13.01.2016 11:21 Uhr von PrinzAufLinse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Scheissklaus: Noch RestAlk im Körper? Oder wie kommt man auf so ein dünnes Brett?

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?