12.01.16 14:49 Uhr
 319
 

Reporterin des Wallraff-Teams deckt Verstöße in Krankenhäusern auf

Über verheerende Zustände in drei Krankenhäuser berichtet die vom Wallraff-Team eingeschleuste Undercover-Praktikantin Pia Osterhaus. Am ersten Tag ihrer Einarbeitung erfährt sie von einer Kollegin von den Problemen, von Personalmangel und den häufig auftretenden Bournouts.

In Helios-Kliniken wurden seit Mai 2014 etwa 300 Stellen abgebaut. Es finde dort ein "zu Tode sparen" statt, so die Kollegin. Nicht nur unzureichende Hygiene, auch frustriertes Personal gibt dort Abstoßendes von sich: "Ich fick dich, du Tauber", sagt eine Krankenschwester zu einem Demenzkranken.

Vier Minuten Zeit haben Schwestern pro Patient, dennoch komme es zu Überstunden; Pfleger haben keine Zeit für einen mit multiresistenten Krankenhauskeimen belasteten Patienten, da sie extra eine Schutzkleidung anziehen müssten. Ein Arzt huscht an ihm vorbei und kündigt an, dass seine Zehen abgeschnitten werden.