12.01.16 11:32 Uhr
 203
 

Sigmar Gabriel entscheidet heute über Fusion von Edeka und Kaiser´s Tengelmann

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel wird heute seine Entscheidung zur Fusion zwischen Edeka und Kaiser´s Tengelmann bekanntgeben.

Die Fusion wurde vom Bundeskartellamt im letzten Jahr aus Wettbewerbsgründen abgelehnt. Edeka möchte die rund 450 Läden von Kaiser´s Tengelmann übernehmen.

Sigmar Gabriel kann nun per Ministererlaubnis dafür sorgen, dass die Fusion dennoch klappt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fusion, Sigmar Gabriel, Edeka, Kaiser´s Tengelmann
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TTIP - Sigmar Gabriel hält Verhandlungen für faktisch gescheitert
Interview: Sigmar Gabriel verteidigt Stinkefinger gegen pöbelnde Neonazis
Sigmar Gabriel zu seinem Stinkefinger gegenüber Rechten: "Emotionale Reaktion"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2016 11:50 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da muss er aber gute Gründe gegen die Entscheidung des Kartellamtes anführen, wenn er die Fusion per Ministererlass zulässt. Wenn er die nicht hat, ist er gut beraten, die Finger davon zu lassen. Sicherlich, für ihn die Wahl zwischen Pest und Cholera, aber dafür wird er ja bezahlt. Das ist sein Beruf.
Kommentar ansehen
12.01.2016 12:01 Uhr von Christian83
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"Fat-Siggi" wird dabei wohl schon seinen Schnitt machen.
Kommentar ansehen
12.01.2016 12:07 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Dann kann man ja davon ausgehen, dass er zustimmen wird. Wäre gemessen an seiner Wampe durchaus im erwartbaren Bereich.
Kommentar ansehen
12.01.2016 15:12 Uhr von Macinally
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Er ist schon wie erwartet eingeknickt...
Natürlich unter knallharten Auflagen...
Lächerlicher Kasper...
Kommentar ansehen
12.01.2016 16:02 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Manchmal hasse ich es recht zu haben!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TTIP - Sigmar Gabriel hält Verhandlungen für faktisch gescheitert
Interview: Sigmar Gabriel verteidigt Stinkefinger gegen pöbelnde Neonazis
Sigmar Gabriel zu seinem Stinkefinger gegenüber Rechten: "Emotionale Reaktion"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?