12.01.16 07:40 Uhr
 385
 

Ressource Personal: Unternehmen sollten Mitarbeitern Anerkennung für Leistungen zollen

Ohne seine Mitarbeiter funktioniert kein Unternehmen. Sie sind deshalb eine der wichtigsten Ressourcen für den Erfolg. Motivierte Mitarbeiter arbeiten aber effektiver als solche, die sich am Arbeitsplatz nicht wohl fühlen. Die Firma kann einige Maßnahmen ergreifen, um ihre Mitarbeiter zufrieden zu stimmen, beispielsweise die Sicherheit des Arbeitsplatzes betonen.

Geregelte Pausen und Arbeitszeiten mit genügend Zeit für die Familie spielen dabei eine grundlegende Rolle. Fördert das Unternehmen Teamarbeit und Geselligkeit der Mitarbeiter untereinander überzeugt auch diese soziale Komponente. Neben materieller Entlohnung und Beförderungen trägt auch menschliche Wertschätzung und Anerkennung zur Zufriedenheit bei.

Ein lobendes Wort aber auch kleine Geschenke wie Notizbücher, die es hier auch in kleiner Stückzahl gibt, steigern die Leistungsbereitschaft. Das Unternehmen sollte außerdem genügend Freiheiten für die Persönlichkeitsentfaltung lassen. Mit Fortbildungen werden nicht nur die Mitarbeiter sondern durch die Kompetenzerweiterung auch die Firma gefördert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: franzi-skaner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, Personal, Arbeitnehmer, Anerkennung, Angestellter, Ressource
Quelle: arbeitstipps.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten
"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2016 11:59 Uhr von Kati_Lysator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön wenn mitarbeiter wissen das sie kein nutzvieh sind, aber blöd wenn es den chef nicht interresiert.
Kommentar ansehen
17.01.2016 19:11 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jedes mal wenn ich sowas lese, denke ich mit:
Faszinierend, wie schlimm Arbeiten anderswo sein muss.
Zumindest wenn der Arbeitsmarkt mangels Bildung oder sozialer Kompetenz nicht viel her gibt.
Teilweise kein Wunder, dass das SN Publikum in Frustration und Rechtsextremismus verfällt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?