12.01.16 09:04 Uhr
 2.682
 

Offener Brief an Merkel: "Sind froh in Deutschland Schutz gefunden zu haben"

Nach den sexuellen Übergriffen in Köln wenden sich nun vier Flüchtlinge, drei aus Syrien und einer aus Pakistan, in einem offenen Brief an die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und verurteilen diese Vorfälle scharf und äußern ihr Entsetzen über die Taten.

Die Flüchtlinge aus Duisburg und Mülheim an der Ruhr erklären in dem Brief, dass sie selbst vor Bomben, Terror und Krieg geflohen wären und nun sehr froh sind, in Deutschland endlich in Sicherheit zu sein. Jedoch mache ihnen die aktuelle flüchtlingsfeindliche und islamfeindliche Stimmung auch Angst.

Für sie sei es selbstverständlich sich an die Regeln und die Werte des Aufnahmelandes zu halten. Gerne würden sie helfen, dass sich Vorfälle wie in Köln nicht wiederholen. Beim Flüchtlingsrat Duisburg liegt eine Unterschriftenliste aus, bei der sich weitere Unterstützer der Aktion eintragen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Flüchtling, Schutz, Brief, Offener Brief
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2016 09:19 Uhr von Xamb
 
+83 | -12
 
ANZEIGEN
In diesen letzten beiden Tagen geistern ähnliche Berichte durch alle Zeitungen.
Scheinbar von der Regierung inszeniert, um das Volk zu beruhigen.
Kommentar ansehen
12.01.2016 09:31 Uhr von TendenzRot
 
+17 | -64
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.01.2016 09:37 Uhr von Tomo85
 
+44 | -2
 
ANZEIGEN
"Jedoch mache ihnen die aktuelle flüchtlingsfeindliche und islamfeindliche Stimmung auch Angst."

Damit dürfte klar sein wer das initiiert hat.

Den Verbrechern unter ihnen scheint das ja keine sonderlichen Ängste zu bereiten...
Die erlauben sich noch Spielchen mit der Polizei, von den Bürgern mal ganz ab.
Kommentar ansehen
12.01.2016 09:39 Uhr von Islamwissenschaftler
 
+42 | -4
 
ANZEIGEN
Bomben, Terror und Krieg in Pakistan?
Pakistan ein Land, dass sicher ist. Das Land hat sogar immer wieder der NATO/USA viele Dienste geleistet, wenn andere nicht mitspielen wollten. Sofort abschieben und die "Syrer" genauer überprüfen!
Kommentar ansehen
12.01.2016 09:50 Uhr von egneGO
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Ein Tempo! Ein Tempo! Ein Königreich für ein Tempo!
Kommentar ansehen
12.01.2016 09:53 Uhr von Tomo85
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
@sue-ling:
Da hat Linksextrem die Finger drin.
Genau wie bei Aktionen wie "kommt wir ketten uns im Rathaus ans Treppengeländer, das hilft bestimmt."

Die fangen die ab, setzen denen Flausen in den Kopf, erzählen denen, dass sowas Erfolg hätte um in Deutschland bleiben zu können und nutzen die skrupelos für ihren Blödsinn aus.
Kommentar ansehen
12.01.2016 09:53 Uhr von Bokaj
 
+11 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.01.2016 09:55 Uhr von Tomo85
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
@Bokaj: Das verursacht der rechte Mob generell, nicht nur bei Shortnews.

Eben auch der linke ;)

[ nachträglich editiert von Tomo85 ]
Kommentar ansehen
12.01.2016 09:59 Uhr von Bokaj
 
+10 | -13
 
ANZEIGEN
Hallo Tomo85,

ich gebe dir recht.
Alle Extremisten, die zur Gewalt aufrufen, sind auch selbst Gewalttäter und verursachen nicht nur Übelkeit bei den anständigen Deutschen, sondern schaden das Ansehen von Deutschland .


[ nachträglich editiert von Bokaj ]
Kommentar ansehen
12.01.2016 10:02 Uhr von Bokaj
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.01.2016 10:04 Uhr von Golan
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn er aus Pakistan kommt ist er 6000-8000 Kilometer durch mindestens 7 sichere Länder vor nicht existenten Bomben "geflohen" um sich hier "sicher" zu fühlen.
Kommentar ansehen
12.01.2016 10:17 Uhr von Rongen
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Jaja bla bla bla, es stand nie zur Diskussion das unter den Flüchtlingen auch vernünftige Menschen sind die hier wirklich Schutz suchen.
Nur deren Anzahl ist verschwindend gering, 1000 sexistische meist muslimische Flüchtlinge die hunderte von Frauen vergewaltigen (und das nur in Köln, an einem Abend) und auf der anderen Seite 4, Vier, die sich in einem offenen Brief dagegen aussprechen.
Kommentar ansehen
12.01.2016 10:24 Uhr von opheltes
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
1 von X ist in Ordnung = alle sind in Ordnung.

Deutsche Logik.
Kommentar ansehen
12.01.2016 10:30 Uhr von Slaydom
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Habt ihr ne Ahnung, auch in Pakistan wird seit August gut geschossen, nur berichtet keiner darüber.
Kommentar ansehen
12.01.2016 10:54 Uhr von 16669
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.01.2016 10:59 Uhr von rembremmerding
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Ein toller Brief, den Sie sich da selbst geschrieben haben, Frau Merkel.
Kommentar ansehen
12.01.2016 11:45 Uhr von klausy56
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da fällt mir nur der Spruch ein.

""" Niemand hat vor eine Mauer zu Bauen """"
Kommentar ansehen
12.01.2016 11:58 Uhr von 54in7
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Aha die Sprechen also deutsch xD

Was aussieht wie eine Ente, watschelt wie eine Ente und quakt wie eine Ente, ist wohl eine Ente
Kommentar ansehen
12.01.2016 11:58 Uhr von 54in7
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Aha die Sprechen also deutsch xD

Was aussieht wie eine Ente, watschelt wie eine Ente und quakt wie eine Ente, ist wohl eine Ente
Kommentar ansehen
12.01.2016 12:28 Uhr von Mallakai
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Genau, vielen Dank Tante Merkel.....

Denn die 12 Länder durch die wir gewandert sind, war unsere Sicherheit nicht gewährleistet.

Ich bin ein absoluter Befürworter bei der Asylfrage, aber was hier abgeht ist einfach nicht mehr nachvollziehbar.

Frauen und Kinder welche tatsächlich Hilfe benötigen, werden zu großen Teilen behandelt wie Vieh von "ehrenhaften Männern" die zu tausenden ihr Land verteidigen könnten.

Ich bedanke mich auch dafür, dass wir tausende Wirtschaftsflüchtlinge begrüßen und unsere Asylverfahren blockieren und damit Menschen welche tatsächlich verfolgt werden in Sumpf untergehen.
Kommentar ansehen
12.01.2016 12:51 Uhr von TendenzRot
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
@Gendergaga

> Das ist das Lustige: Ihr Linksgrünen werft jedem
> der eurem Selbstzerstörungskurs nicht folgt vor,
> Verschwörungstheoretiker zu sein.

Du wirst es nicht glauben, ich bin weder links noch grün, erlaube mir aber trotzdem mich über Schwachköpfe lustig zu machen.

Ich halte von der derzeitigen Politik im Ganzen, sowie der Flüchtlingspolitik im Speziellen nicht wirklich viel, finde die Statements der SN-Spezialisten trotz allem extrem amüsant. Es ist schon selten, soviel unfundiertes Geschwalle auf einmal zu finden.
Kommentar ansehen
12.01.2016 12:59 Uhr von Pura
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Tendenzrot
"Du wirst es nicht glauben, ich bin weder links noch grün"
Das ist eine glatte Lüge, du hast schon oft genug in deinen Kommentaren klar gemacht, dass du ein Linker bist.
Dein Username hilft dir bei dieser Aussage auch nicht gerade.
Ich verstehe nur nicht warum du deine politische Gesinnung verheimlichen willst?
Die Linke ist eine etablierte Partei die nicht verboten ist.
Klar stimmen viele den Aussagen der Linken nicht zu, ich gehöre auch dazu, aber schämst du dich etwa ein Linker zu sein?
Kommentar ansehen
12.01.2016 13:36 Uhr von Blueliner
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
genau.....inszeniert.........

mir macht auch vieles Angst........z.B. auch der Islam...aber wenn interesiert das schon

[ nachträglich editiert von Blueliner ]
Kommentar ansehen
12.01.2016 13:57 Uhr von Chiccio
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
och gott welcher gutmensch hat den auf den tränendrüsendrücker gepocht
Kommentar ansehen
12.01.2016 14:15 Uhr von Brit2
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Xamb: magst sicher Recht haben.
Dafür hat HEUTE aber das Verfassungsgericht entschieden, dass das unkontrollierte Öffnen der Grenze klar gegen geltendes Verfassungsrecht verstoßen hat. (Kann Merkel dagegen Widerspruch einlegen und das urteil wieder kippen?)

Ich grüble grad. WENN also das Verfassungsgericht Merkel Verfassungsbruch vorwirft - muss sie dann alle kürzlich bekommenden Ehrungen wieder abgeben? :-)

[ nachträglich editiert von Brit2 ]

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?