11.01.16 18:06 Uhr
 1.509
 

Dr. Lale Akgün: Nicht vor "Steinzeit-Ideologie" kapitulieren

Die SPD-Politikerin Dr. Lale Akgün fordert, dass die westliche Gesellschaft nicht vor dem islamistischen Fundamentalismus kapitulieren dürfe. Besonders die Rechte der Frauen sieht die türkischstämmige Politikerin gefährdet, da die Frauen im Islam oft unterdrückt werden.

Die Ereignisse in der Silvesternacht in Köln hätten gezeigt, dass man vor großen Herausforderungen stehen würde. Mit dem politischen Islam, welcher sich aktuell in Europa ausbreitet, würde auch ein "sehr konservatives, überholtes Frauenbild" importiert.

Insofern würden Frauen, welche ein offenes und freizügiges Leben führen, als Huren angesehen. Doch dies dürfe man nicht hinnehmen, auch nicht bei kleinen Details. Sie selbst will sich von "diesen Steinzeit-Menschen" nicht vorschreiben lassen, was sie anziehen darf und wann sie zu Hause sein muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Meinung, Steinzeit, Ideologie, Frauenbild
Quelle: domradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Boris Johnson drückt sich vor Cameron-Nachfolge
Großbritannien: Boris Johnson bewirbt sich nicht für Premierministeramt
Griechenland: Zeitung über Schäuble - "Der Henker Europas ist verrückt geworden"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2016 18:23 Uhr von egneGO
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Die Frau ist bei der SPD, also schuldig.
Kommentar ansehen
11.01.2016 19:02 Uhr von knuggels
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Mission Impossible.
Kommentar ansehen
11.01.2016 19:50 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
So sollte Tante Roth auch mal reden. Oder die Bürgermeisterin von Köln. Oder die linken Frauen.

Und wo ist eigentlich Alice Schwarzer?
Kommentar ansehen
11.01.2016 19:52 Uhr von El-Diablo
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2016 20:17 Uhr von PolatAlemdar
 
+0 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2016 20:34 Uhr von Kanni_Maltz
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ El-Diablo
" Bildungsfernes Prekeriat" lol

Vielleicht erst mal richtig schreiben lernen, bevor man andere angeht, nein?
Kommentar ansehen
11.01.2016 22:39 Uhr von wischcraft
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
sehr verehrter frau doktor, du hast dich in die zukunft katapoltiert und paket gezeigt und bist ganz stolz das du deine lügen verbreiten darfst. man sieht ja was daraus geworden ist, mannsweiber die es ihren männern mit dem strapon besorgen und sich vom stricher decken lassen wenn der ehetrottel knete ran schafft.

ihr frauen dürft alles und wenns eng wird verweist man aufs schwache wesen. hast aus deinen kids söldner gemacht und gehst unschuldie diffamieren mit breitgrinsender teufelsfratze und gelächter und fühlst dich total geil dabei.
geht dir dabei einer an arsch obwohl du es provoziert hast biste auf einmal die unschuldige die sich die pfoten leckt...

ein frau sollte sich wie eine dame benehmen, egal ob mit kopftuch und ohne kopftuch und nicht so tun als würde sie nur blümchen scheissen.
die moslems müssen gottetes gesetze einhalten ob es ihnen passt oder nicht.
die storys von wegen paket zeigen und aussicht aufs paradies kannste knicken.
gott wird dich eines tages, wenn du vor seinem gericht stehst nach dem tod, fragen warum und wie du seine worte in zweifel stellen konntest.
...ich mach nur meine arbeit :)

p.s ihr kranken schlampen die fremde mit "schau mich nicht an du pädofiles kanackenschwein" beschimpfen seid so scheisse im kopf. ich riech eure kacklöcher auf 500 meters.
auch kopftuchfrauen jagen unschuldige als pädos wenn rassistenschlampen meldung machen.
Kommentar ansehen
12.01.2016 00:13 Uhr von olli58
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mit dieser Ansicht ist die Gute aber in der falschen Partei.
Naja, wahrscheinlich nicht mehr lange.
Kommentar ansehen
12.01.2016 00:38 Uhr von Garstl
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ob es in 100 Jahren noch Frauen in die Politik schaffen halte ich für fraglich,
welch Ironie, dass jetzt ausgerechnet Frauen in der Politik versagen.
Mehr Moscheen sollen ja bald gebaut werden, gesponsort von den Scheichs, wie es da unten zugeht muss ich nicht erwähnen.

[ nachträglich editiert von Garstl ]
Kommentar ansehen
12.01.2016 07:53 Uhr von klausy56
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"""Die Ereignisse in der Silvesternacht in Köln hätten gezeigt, dass man vor großen Herausforderungen stehen würde"""

Bullshit, die selbe Partei holt doch gleich die Nazi Keule aus den Schrank , wenn s ernst wird.
alles Heuchler
Kommentar ansehen
12.01.2016 08:04 Uhr von Kraml47
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als ob die Frauen das einzige Problem sind. Die Intoleranz gegenüber Andersdenkenden generell ist ein ein Problem. Wie es Christen in Flüchtlingsheimen ergeht ist ein sehr schönes Beispiel. Und jetzt mag mir mal bitte irgendwer erzählen „Aaach, das sind doch nur ganz wenige die sowas machen. Und man darf ja nicht alle über einen Kamm scheren.”
Das Christen gedroht haben Jüdische Kinder im Schlaf zu schlachten ist jetzt über 70 Jahre her und ich habe nicht von einer einzigen religiös motivierten Tat oder Androhung gehört, die sich hasserfüllt gegen irgendwelche Nicht-Christen, richtet und von Christen ausgeübt wurde.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Istanbul: Fußballprofi Roman Neustädter entging Attentat auf Flughafen nur knapp
Fußball-EM: Miroslav Klose warnt - "Qualität von Italiens Abwehr ist brutal"
Tod von Bud Spencer: Terence Hill bei Trauerprozession


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?