11.01.16 17:42 Uhr
 356
 

Chemnitz: 46-Jähriger vergeht sich an drei Kindern

In Chemnitz konnte die Polizei einen Mann festnehmen, der sich offenbar an Kindern vergangen hat. Der 46-Jährige soll am Bahnhof im Stadtteil Hilbersdorf drei zehn bis 13 Jahre alten Buben missbraucht haben. Die Tat ereignete sich am Nachmittag des 9. Januar.

Eines der Opfer konnte die Übergriffe mit seinem Handy filmen und danach die Polizei alarmieren. Der Tatverdächtige habe laut Polizei sowohl sexuelle Handlungen an sich, als auch an mindestens zwei der Jungen vorgenommen.

Der 46-Jährige konnte noch an Ort und Stelle in Gewahrsam genommen werden. Mittlerweile wurde der Mann in eine JVA überstellt, da gegen ihn ein Haftbefehl ausgestellt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ABB1979
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Festnahme, Missbrauch, Chemnitz
Quelle: freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Istanbul: Attentäter stammen aus Russland, Kirgisien und Usbekistan
Polizei gibt Zugpersonal Tipp, bei sexuellen Übergriffen einfach wegzuschauen
Istanbul: Polizei beobachtete Attentäter vor Anschlag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2016 17:45 Uhr von det_var_icke_mig
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2016 17:56 Uhr von Dachs37
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Polizei und Justiz verhalten sich wie es selbstverständlich seien sollte ,das ist für unsere Bundespolitiker wahrscheinlich nur ein bedauerlicher Einzelfall der zu disziplinarischen Maßnahmen führen wird
Kommentar ansehen
11.01.2016 18:01 Uhr von Ming-Ming
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das zeigt eines ganz deutlich auf : es mangelt in Deutschland an Eseln !

Wir brauchen dringend mehr Esel !
Kommentar ansehen
11.01.2016 18:02 Uhr von kuno14
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
überall traumata......
Kommentar ansehen
11.01.2016 18:29 Uhr von Nasa01
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@det_var_icke_mig
"komisch, der wird ma belangt und Fluechtling hat nix besseres zu tun als rum zu ätzen, als ob ihm das auch wieder nicht passen würde"

Mooment !
Der sitzt in U-Haft !
Wie er "belangt" wird entscheidet sich erst bei der Verhandlung !
Aber wenn es das erste Mal war und er einen guten Anwalt hat...
Schwere Kindheit - traumatisierter Flüchtling - anderer Kulturkreis usw... kommt er mit ner Bewährungsstrafe davon.
Also: Erst mal abwarten !
Kommentar ansehen
11.01.2016 22:14 Uhr von Islamwissenschaftler
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr schön, dass Einheimische verknackt werden und der Haftbefehl sogar in eine Gewahrsam führt.
Schade, dass das bei Asylbwerbern nicht so klappt, die werden immer sofort freigelassen.
Die dürfen das, und die machen das...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-EM: Für Thomas Müller sind Italiener "die fairsten Sportsmänner"
Fußball-EM: In Müllbeutel der Ukraine Spritzen und Schmerzmittel gefunden
Oscars werden bunter: Über 600 neue Academy-Mitglieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?