11.01.16 17:38 Uhr
 1.960
 

ProSiebenSat.1: Kostenloser Online-Sender schränkt seinen Betrieb ein

Der kostenlose Online-Sender ProSiebenSat.1 Welt stellt nach 1,5 Jahren Bestand seinen Betrieb ein. Das Angebot wird lediglich nur noch in Kanada und den USA als Pay-TV fortgeführt.

Das Angebot sollte sich dabei an Deutsche im Ausland (vorzugsweise in Nordamerika) richten. In Nord- und Südamerika, Afrika und in 17 europäischen Ländern musste für den Internet-Stream bezahlt werden.

Konkurrent RTL hat bereits seine Fühler in Richtung des amerikanischen Kontinents ausgestreckt. Am 18. Januar geht RTL international an den Start. Hier wird es eine größere Reichweite geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle