11.01.16 16:15 Uhr
 277
 

Branchenverband sieht "Gegenwind" für deutsche Autobauer in USA

Die massiven Folgen des Abgas-Skandals bei VW bremsen in diesem Jahr auf dem wichtigen US-Markt aus Branchensicht die gesamte deutsche Autoindustrie.

Der deutsche Verband VDA rechnet 2016 mit stagnierenden Absatzzahlen für die deutschen Hersteller. Die Auswirkungen des VW-Skandals seien "noch nicht vollständig erkennbar", wie VDA-Präsident Matthias Wissmann zum Start der Automesse in Detroit sagte.

Im vergangenen Jahr hatten die deutschen Autobauer ihren Absatz in den USA um zwei Prozent auf rund 1,4 Millionen Neuwagen gesteigert.