11.01.16 13:49 Uhr
 382
 

Die Schönheit des Wattenmeers - Imposante Luftaufnahmen ausgestellt

Das Wattenmeer ist auf der Welt einzigartig. Es ist das größte Sand- und Schlickwattsystem der Erde. Die Ausstellung "Unser Weltnaturerbe Wattenmeer - Grenzenlose Schönheit" zeigt nun in Kiel bis zum 24. Januar auf imposanten Bildern die Schönheit des Wattenmeers.

Das Wattenmeer erstreckt sich über 500 Kilometer an der niederländischen, dänischen und deutschen Küste. Die Gezeiten haben dort die Landschaft so vielfältig entwickelt, wie nirgendwo anders auf der Erde. Fotograf Martin Stock hat nun mit Pieter de Vries Luftaufnahmen vom Wattenmeer ausgestellt.

"Mich fasziniert die Weite und Dynamik des Wattenmeers. Der Wandel ist dort das Beständige", so Stock, der neben seiner Tätigkeit als Fotograf auch Biologe am Nationalpark Wattenmeer ist. Die Ausstellung findet ab 11. Januar dieses Jahres im Schleswig-Holsteinischen Landeshaus in Kiel statt.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schönheit, Wattenmeer, Martin Stock, Fotographie
Quelle: shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"
Papst Franziskus hat "wirklich Angst" vor drohendem Atomkrieg
Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2016 20:35 Uhr von hobbywilly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Wattenmeer ist echt schön .. da verlier ich fast sogar den Hass den ich immer in diesem Portal hab :D
Kommentar ansehen
11.01.2016 23:16 Uhr von Michael0712
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Die Gezeiten haben dort die Landschaft so vielfältig entwickelt, wie nirgendwo anders auf der Erde."
Die grösste Matschpfütze der Welt...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovi? bei Attentat getötet
"Fast schon zynisch": Rechtsextreme beantragen Vormundschaft von Flüchtlingen
Cranberries-Sängerin hinterließ kurz vor ihrem Tod Mailbox-Nachricht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?