10.01.16 20:32 Uhr
 324
 

Italien: Unternehmer vererbt Belegschaft anderthalb Millionen Euro

Nach dem Tod des Seniorchefs haben Mitarbeiter einer Firma für Flaschenverschlüsse und Etiketten in Norditalien unerwartete Weihnachtsgeschenke erhalten.

Wie italienische Medien berichteten, vermachte der im Juni gestorbene Enoplastic-Gründer Piero Macchi seinen etwa 250 Beschäftigten insgesamt eineinhalb Millionen Euro.

Die Schecks kamen pünktlich zu Weihnachten. "Seine Frau Carla, meine Mutter, hat alles organisiert", sagte Macchis Tochter Giovanna. Macchi hatte Enoplastic 1957 gegründet. Inzwischen exportiert die Firma in mehr als 80 Länder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 55Karadeniz55
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Unternehmer, Weihnachtsgeschenk, Belegschaft
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsbetrug: Mit "Chef-Masche" 110 Millionen Euro ergaunert
Produktionsausfall: 28.000 Beschäftigte bei VW vom Zulieferer-Streit betroffen
Wirtschaftskrise: Preis-Wahnsinn in Venezuela - 260 Euro für Packung Nudeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gehörloser Autofahrer von Polizist erschossen
Griechenland: 54.000 Flüchtlinge sitzen dort fest
Erding: Asylbewerber war verschwunden - Er ist wieder aufgetaucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?