10.01.16 19:16 Uhr
 218
 

München: Einbruch in Blumenhandel - Diebe nahmen nur die roten Rosen mit

Am Wochenende drangen Unbekannte in das Lager eines Blumenhandels am Münchener Hauptbahnhof ein. Die Unbekannten entwendeten mehr als 100 Rosen im Wert von 800 Euro.

Dabei ist auffällig, dass die Einbrecher es lediglich auf die roten Rosen abgesehen hatten. Die andersfarbigen Gewächse wurden liegen gelassen.

Die Polizei hat sich des Falls angenommen und mit den Ermittlungen begonnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Diebstahl, Einbruch, Rose
Quelle: augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2016 19:23 Uhr von kuno14
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
du wollen rose?
Kommentar ansehen
10.01.2016 20:07 Uhr von ar1234
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
100 Rosen im Wert von 800 Euro. Wer zahlt denn 8 Euro für eine einzelne rote Rose?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann attackiert Judith Rakers wegen Facebook-Posting über Sterbefall
Schauspieler Tim Roth wurde als Kind von seinem Großvater vergewaltigt
Renate Künast zu Sigmar Gabriels "Pack"-Aussage: "Geht gar nicht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?