10.01.16 15:47 Uhr
 2.048
 

Malware verseucht: Google schmeißt 13 Apps aus seinem Playstore

Dass dreiste Betrüger immer wieder versuchen Malware verseuchte Software selbst in Googles Playstore zu platzieren, ist leider Realität.

Nun war es wieder so weit, dass Google aktiv werden und gleich 13 Apps aus seinem Playstore löschen musste. Die Apps waren mit der Malware "Brain Test" verseucht.

Zu den Apps gehören Cake Tower, Cake Blast, Jump Planet, Honey Comb, Crazy Block, Crazy Jelly, Tiny Puzzle, Ninja Hook, Piggy Jump, Just Fire, Eat Bubble, Hitz Planet, sowie Drag Box.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Google+, Malware, 13, Apps
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen Hasspostings: Kampagne will Internetnutzer zum Kontern anregen
World Wide Web in abgelegenen Orten: Facebook testet erfolgreich Internet-Drohne
Edward Snowden entwirft Smartphone-Hülle, die anzeigt, wenn man überwacht wird

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2016 16:42 Uhr von hurg
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Google entfernt kleinere Konkurenten beim ausspionieren der Kunden.
Kommentar ansehen
10.01.2016 18:44 Uhr von Justus5
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Was heißt "gleich 13 Apps"..
"nur 13 Apps" müsste das heißen. Denn Abertausende verseucht....
https://www.speicherguide.de/...
Kommentar ansehen
10.01.2016 19:07 Uhr von Cyphox2
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Na, da lässt sich ja fast ne Faustregel von ableiten: Keine billigen, unbekannten Scheißspiele installieren. Seien wir mal ehrlich, das meiste auf Google Play ist doch eh Müll. Google Play ist der Atari 2600 der Smartphone-Generation, jeder darf dafür entwickeln und entsprechend viel Scheisse kommt bei raus.

Im Apfel-Store kenn ich mich nicht aus, meine aber gehört zu haben, dass Apple wohl eher auf Qualität achtet.

[ nachträglich editiert von Cyphox2 ]
Kommentar ansehen
10.01.2016 21:35 Uhr von oldtime
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auch billige Spiele mit schlechter Grafik können Spass machen und müssen nicht unbedingt verseucht sein.
Kommentar ansehen
10.01.2016 23:14 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Cyphox2
der Atri hatte abe rnoch kein Internet um damit Botnetze aufzubnauem oder Bankdaten zu stehlen bzw SPAM Mails zu verschicken.
Kommentar ansehen
11.01.2016 08:28 Uhr von Ali Bi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Cyphox2

Im Apfelstore wird nur das gelöscht, wo man Titten sehen könnte.

Das die Qualität besser wäre der Software, halte ich aber für ein Gerücht.
Kommentar ansehen
11.01.2016 13:54 Uhr von VincentCostello
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind 90 % der Apps bei Google ...

Einfach mal lesen wo und auf was das programm zu greifen will .

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Edward Snowden auf der Comic-Con: "Ich lebe in keiner Box"
Mario Gomez hat seine Freundin Carina Wanzung geheiratet
Studie: Alkohol ist eine direkte Ursache für sieben Arten von Krebs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?