10.01.16 12:55 Uhr
 233
 

CDU-Spitze: Verschärfung der Asylgesetze

Nun will auch die CDU mit härteren Asylgesetzen auf die Übergriffe in Köln in der Silvesternacht reagieren.

"Das, was in der Silvesternacht passiert ist, das sind widerwärtige kriminelle Taten, die auch nach entschiedenen Antworten verlangen", so Angela Merkel.

Eine Einigung mit der SPD zum Thema Asylrecht solle schnell erfolgen, meinte die Bundeskanzlerin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Spitze, Verschärfung
Quelle: nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2016 12:58 Uhr von RainerLenz
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Nu haut sie aber auf den Tisch. ;)
Kommentar ansehen
10.01.2016 13:19 Uhr von crisis-induced
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Lächerliches Gelaber - nicht mal die bestehenden Gesetze werden angewandt aber es wird von Verschärfung der Asylgesetze geredet. Wie weit will diese Einheitsregierung die Verarschung der Bürger noch treiben?
Kommentar ansehen
10.01.2016 13:29 Uhr von soists
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
"Widerwärtig" ist, die Ursachen dieser Entwicklung nicht zu benennen und die eigene Verantwortung mit Gesetzesplacebos kaschieren zu wollen.
Kommentar ansehen
10.01.2016 14:43 Uhr von Lebensgefahr
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
statt "Verschärfung der Asylgesetze" muss es heissen:
"Verarschung der Asylgesetze".da Flüchtlinge in ihr Heimatland, wo Krieg herrscht nicht abgeschoben werden können.
Politiker = Vollidioten = wollen uns nur verarschen.
Kommentar ansehen
10.01.2016 15:21 Uhr von Schlappeseppel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ja Ja,was nutzt eine angebliche Verschärfung dessen,wenn die Bande in 5 Jahren immer noch da ist?
Kommentar ansehen
10.01.2016 17:38 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da liebe ich mir das Vorgehen der spanischen Regierung, im vergangenen Jahr lediglich 170 Flüchtlinge aufgenommen
Kommentar ansehen
11.01.2016 08:33 Uhr von RainerLenz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@regina55

Es wird auch nicht besser wenn Du es nur ständig wiederholst.

Mal so nebenbei, Dein Link ist Schrott.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?