10.01.16 09:09 Uhr
 169
 

Entwicklungsminister Gerd Müller fordert Zehn-Milliarden-Fonds für Syrien und Irak

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller hat von den EU-Staaten ein Sofortprogramm von zehn Milliarden Euro für den Wiederaufbau in Syrien und im Irak gefordert.

Es gehe darum, die Abwanderung Hunderttausender Flüchtlinge aus der Region nach Europa zu stoppen, sagte der CSU-Politiker der "Bild am Sonntag".

Einzahlen müssten vor allem EU-Staaten, die keine Flüchtlinge aufnehmen. Mit Blick auf Syrien äußerte Müller "große Hoffnungen, dass es im ersten Halbjahr im Rahmen der Wiener Verhandlungen zu einem Waffenstillstand kommt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 55Karadeniz55
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Syrien, Milliarden, Fonds, Entwicklungsminister, Zehn
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Presse droht Donald Trump in offenem Brief: Man werde genau hinsehen
"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab