10.01.16 09:09 Uhr
 157
 

Entwicklungsminister Gerd Müller fordert Zehn-Milliarden-Fonds für Syrien und Irak

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller hat von den EU-Staaten ein Sofortprogramm von zehn Milliarden Euro für den Wiederaufbau in Syrien und im Irak gefordert.

Es gehe darum, die Abwanderung Hunderttausender Flüchtlinge aus der Region nach Europa zu stoppen, sagte der CSU-Politiker der "Bild am Sonntag".

Einzahlen müssten vor allem EU-Staaten, die keine Flüchtlinge aufnehmen. Mit Blick auf Syrien äußerte Müller "große Hoffnungen, dass es im ersten Halbjahr im Rahmen der Wiener Verhandlungen zu einem Waffenstillstand kommt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 55Karadeniz55
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Syrien, Milliarden, Fonds, Entwicklungsminister, Zehn
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burma: Buddhistischer Gewaltmob zerstört Moscheen und Häuser
Brexit-Petition wird offenbar gezielt manipuliert
Brexit: Briten haben es nicht mehr eilig mit EU-Austritt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2016 09:44 Uhr von Komikerr
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Würde u.a. Europa endlich aufhören im arabischen Raum die Gebiete zu destabilisieren, gäbs keine Masse an Flüchtlingen und keine Bürgerkriege / Kriege dort, was wiederum bedeuten würde, Europa müsste nicht blechen
Kommentar ansehen
10.01.2016 09:57 Uhr von AlternativeStimme
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Vor 5 Jahren began in Syrien die Geheimoperation v US+UK+FR+DE+NL+Israel.Syrische Waehler wurden bezahlt um gegen Assad zustimmen+Aufstaendische wurden trainiert,bewaffnet,finanziert. Elitetruppen+Geheimagente v US+EU wurden aktiv inSyrien.Syriennachbarlaender wurden bestochen.Europaeische Presse wurde getaeuscht o gekauft.Dies Alles=eine klare Verletzung v internationalem Recht,Art 2 Ziffer 4 UN Charta.Das Resultat 12 mio Opfer wovon 250.000 Tote. Christen inSyrien werden v/d Aufstaendischen Islamisten gejagt.Zum Glueck haben gute russische Diplomatie+mahnende moralische Worte v Papst Franziskus massive Bombenangriffe gestoppt.Inzwischen sind Angreiferstaaten ueberall bekannt geworden+versuchen von ihrem Tat abzulenken.Ein Internationaler Hof kommt nicht inAnspruch fuer diese Staatsoberhaeupte weil der Hof gerade v diesen Laendern bezahlt wird,ein noch nicht reorganisierter VN unter BanKiMoon=auch nicht neutral genug,als bleibt vorlaeufig straffreiheit f die Taeter
Kommentar ansehen
10.01.2016 10:36 Uhr von Kanni_Maltz
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ AlternativeStimme

Ganz unten auf der Tastatur befindet sich die sogenannte "Space"-Taste. Damit kann man Leerzeichen einfügen. Eine "Return"-Taste für neue Absätze gibt es auch.
Kommentar ansehen
10.01.2016 13:58 Uhr von DarkBluesky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch CDU, selber nix zu sagen, aber Große Klappe. Das Volk will sowas nicht. Am Ende ist es eh nur Heiße Luft, kann die Kohle eher hierlassen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burma: Buddhistischer Gewaltmob zerstört Moscheen und Häuser
Brexit: Investor George Soros hat angeblich nicht gegen Pfund gewettet
Kunst in London: Frau lässt sich von Fremden unter Rock greifen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?