09.01.16 18:22 Uhr
 183
 

Syrien: Viele Tote nach russischem Luftangriff

Durch einen Luftangriff von Russland auf ein syrisches Gefängnis sollen laut der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte mindestens 39 Menschen getötet worden sein.

Das Gefängnis soll von einem Al-Kaida-Ableger betrieben worden sein.

Der Westen kritisiert die Luftangriffe Russlands, da er davon ausgeht, dass nur Ziele angeflogen werden, die dem Staatschef Baschar al-Assad nützen sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Syrien, Luftangriff, Tote
Quelle: tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Suche nach einer zweiten Waffe des Amokläufers
Tansania: Angeschwemmtes Wrackteil vermutlich von MH370
Köln: Bewährungsstrafen für russische Hooligans nach Attacke auf Spanier

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2016 18:26 Uhr von Mankind3
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
"syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte"

Wers glaubt...ich würd da gerne mal ne andere Quelle sehen als das was oben in Anführungszeichen steht...
Kommentar ansehen
09.01.2016 19:41 Uhr von Perisecor
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Dann sterben also keine Zivilisten, wenn Russland vornehmlich mit ungelenkten FABs Städte bombardiert?
Kommentar ansehen
10.01.2016 01:15 Uhr von AMB
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Worum geht es hier? Darum, daß Waffen tödlich sind?
Darum, daß jemand das Ziel verfehlen kann?

Oder geht es schlicht darum die Russen schlecht zu machen?

Immerhin hört man weniger von Erfolgen, seit dem Russland den IS eindämmt und was Putin in wenigen Wochen erreicht hat, konnten die Amerikaner nicht in 1 Jahr erreichen.

Obwohl vermutlich wollten sie es nicht erreichen und wir und unsere Frauen speziell müssen gerade unter dem etwas längeren und perfiderem Plan von Ihnen leiden.
Kommentar ansehen
10.01.2016 09:32 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ AMB

Was hat Russland denn genau erreicht?


Die Frage habe ich dir vor 1,5 Monaten schon gestellt, schon damals hattest du keine Antwort darauf.
Kommentar ansehen
10.01.2016 13:26 Uhr von AMB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Perisecor

Unter anderem hat es den Führer des Daesch erwischt. Sämtliche Streitkräfte sowohl im Irak als auch in Syrien verweisen Bodengewinne.
Kommentar ansehen
10.01.2016 14:57 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ AMB

Die syrische Armee hat auch deutliche Gebietsverluste hinnehmen müssen, während die großen Gebietsgewinne durch Kurden und Iraqis gemacht wurden - beide werden und wurden durch Russland nicht nur nicht unterstützt, sondern zum Teil auch angegriffen.

Al-Baghdadi ist des Weiteren nicht tot.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Anzeigen wegen Beleidigung zurück gezogen - doch Böhmermann soll bluten
Recep Tayyip Erdogan unterstellt Deutschland Defizite in Sachen Meinungsfreiheit
München: Suche nach einer zweiten Waffe des Amokläufers


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?