09.01.16 18:10 Uhr
 47
 

Vorübergehend geschlossen: In der Frauenkirche in Dresden steht der Neujahrsputz an

Die Besucher der Frauenkirche in Dresden stehen kommende Woche vor verschlossenen Türen. Es steht der Neujahrsputz auf dem Programm. Die Zeit wird genutzt, um Reinigungs- und Wartungsarbeiten durchzuführen.

Die Schließung wurde auf den Anfang des Jahres verlegt, weil zu diesem Zeitpunkt der Besucherandrang erwartungsgemäß sehr gering ist. Am Sonntag den 17. Januar wird bereits der nächste Gottesdienst abgehalten.

"Über 20 Millionen Menschen haben den Kirchraum in den ersten zehn Jahren besucht. Das bleibt natürlich nicht ohne Spuren", gab die kaufmännische Leiterin der Stiftung Frauenkirche, Christiane Kageneck, bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Dresden, Schließung, Frauenkirche
Quelle: dnn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Zur Schlägerei in den Schadow-Arkaden gibt es ein Video
Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?