09.01.16 18:10 Uhr
 45
 

Vorübergehend geschlossen: In der Frauenkirche in Dresden steht der Neujahrsputz an

Die Besucher der Frauenkirche in Dresden stehen kommende Woche vor verschlossenen Türen. Es steht der Neujahrsputz auf dem Programm. Die Zeit wird genutzt, um Reinigungs- und Wartungsarbeiten durchzuführen.

Die Schließung wurde auf den Anfang des Jahres verlegt, weil zu diesem Zeitpunkt der Besucherandrang erwartungsgemäß sehr gering ist. Am Sonntag den 17. Januar wird bereits der nächste Gottesdienst abgehalten.

"Über 20 Millionen Menschen haben den Kirchraum in den ersten zehn Jahren besucht. Das bleibt natürlich nicht ohne Spuren", gab die kaufmännische Leiterin der Stiftung Frauenkirche, Christiane Kageneck, bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Dresden, Schließung, Frauenkirche
Quelle: dnn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Matthias Sammer kritisiert Uli Hoeneß - "Froh von Bayern weg zu sein"
Kaffee mit Whiskey von Jack Daniels
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?