09.01.16 15:48 Uhr
 1.875
 

Spanien: Neues Krankenhaus hat weder Strom noch Zufahrtsstraße

In der Region Andalusien im Süden des Landes wurde jüngst der Bau eines neuen Krankenhauses fertiggestellt. Soweit so gut.

Das Problem ist nun, dass das Krankenhaus "Centro Hospitalario de Alta Resolución" weder über eine Zufahrtsstraße, noch über Strom oder eine Wasserversorgung verfügt.

"Die rund 80 000 Einwohner werden Monate oder Jahre warten müssen", so die Meldung der Zeitung "El País". Nun geben sich die sozialistische Regierung der "Autonomen Gemeinschaft" und die konservativ regierte Stadt Lepe gegenseitig die Schuld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PolatAlemdar
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spanien, Krankenhaus, Strom, Krisenland, Fehlplanung
Quelle: trt.net.tr

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Aldi verabschiedet sich von der Plastiktüte
Trotz Vertrag mit Wladimir Putin: Siemens Gasturbinen landeten dennoch auf Krim

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?