09.01.16 13:52 Uhr
 3.676
 

"Was ist das denn fürne Fiqghure?" - ProSieben lässt Twitter-Nutzer sperren

Mit dem Posting "Was ist das denn fürne Fiqqhure" und einem Foto hatte sich ein Nutzer auf Twitter gegen die Moderatorin des Magazins "taff", Rebecca Mir, ausgesprochen.

Schnell machte das Posting auch in der ProSieben Zentrale die Runde und der Privatsender hatte sich bei Twitter gegen diesen User beschwert. Weiter wollte ProSieben den User bei Twitter sperren lassen und der Staatsanwaltschaft melden.

Twitter hat den User mittlerweile sperren lassen. User haben unterdessen zu einem Shitstorm gegenüber dem Privatsender aufgerufen. Mit dem Posting: "Ja. Im Internet darf jeder Sesselpupser alles. Beleidigen, mobben, haten. Nicht," hat sich ProSieben gegenüber Usern auf Twitter gerechtfertigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Twitter, ProSieben, Nutzer
Quelle: dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkische Panzer von Kurden beschossen - Ein Soldat tot
Frankreich: Chef eines Nobel-Restaurants wirft zwei Muslimas hinaus
Leipzig: Narbengesichtiger Mercedes-Fahrer fuhr mit Kennzeichen "ALLAH" durch die Stadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2016 14:11 Uhr von urxl
 
+27 | -8
 
ANZEIGEN
Die Anzeige ist völlig gerechtfertigt. Allerdings erzieht sich das Privatfernsehen mit ihren Idioten-Shows die Deppen so wie sie sind.
Kommentar ansehen
09.01.2016 14:14 Uhr von shadow#
 
+6 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.01.2016 14:18 Uhr von saku25
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Ja mich würde es auch nicht wundern, wenn das alles von PRO7 selbst inszeniert war, nur um in der Presse und im Netz erwähnt zu werden - Einschlaltquoten somit hoch zu treiben, damit die Werbesekunden um diese Uhrzeit mehr einbringen.

[ nachträglich editiert von saku25 ]
Kommentar ansehen
09.01.2016 14:29 Uhr von Supi200
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.01.2016 14:38 Uhr von jschling
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Twitter hat nix mit Einschaltquoten zu tun
aber das diese News zumindest bei dwdl.de (was´n das für ne Quelle ?) und dadurch hier steht + noch in zwölwendrölfzig anderen Webforen und in Zeitungen...
also kann doch jetzt nicht wirklich so schwer sein zu verstehen, dass das neue Zuschauer zieht - also unter denen, die dafür Zeit haben (ich weiss aber nicht mal, wann diese Sendung läuft). Völlig menschlich und quasi das Normalste an der Sache, dass man sich die Sendung wenigstens einmal anguckt - man möchte ja wissen worüber alle reden *g* und ob man nun nachmittags (geh ich mal von aus) den Rotz bei RTL guckt, oder auf Pro7 schaltet - nirgends besteht da die Gefahr intellenter zu werden, von daher völlig gefahrlos fürs Publikum
Kommentar ansehen
09.01.2016 14:42 Uhr von Supi200
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Für Medieninteressierte Leute, du bist ja keiner @jschling, sonst würdest du die Quelle kennen... eine 1A-Quelle...

Für Medieninterssierte und die sich daraus eine Meinung bilden wollen, können, tun.

Und das schon seit 15? Jahren...

Du bist ja erst seit 14 Jahren auf ShortNews?
Gruß und Kuss

@Chris

[ nachträglich editiert von Supi200 ]
Kommentar ansehen
09.01.2016 14:51 Uhr von Fiffty-Sven
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
bei dem hier inzwischen üblichen Umgangston der antisozialen Unterschicht würde er gar nicht weiter auffallen.
Kommentar ansehen
09.01.2016 14:54 Uhr von jschling
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Supi
du betrachtest dich als "Medien interessiert", warst aber nicht in der Lage selber einfachste Zusammenhänge zu erkennen ?
kurzer Blick auf die Seite, das Pro7-Dreckszeug fett auf der ersten Seite = alles klar, 1A-Quelle :-(((

wenn für dich Medien interessiert heisst, dass du 24/7 Zeit hast TV zu glotzen, dann muss ich dir Recht geben, die Zeit habe ich leider (oder Gott sei Dank ?!) nicht
Kommentar ansehen
09.01.2016 15:03 Uhr von Luisaza
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Twittersperre ist gerechtfertigt, aber gleich eine Anzeige deswegen? Beleidigungen jeder Art fallen für mich unter den Begriff Meinungsfreiheit. Das soll nicht heißen, dass ich sie gutheiße, noch will ich damit behaupten, dass dieser an Primitivität nicht zu überbieten sei. ABER wo kommen wir denn hin, wenn man für jede beschissene Aussage den Staatsanwalt fürchten muss, weil man etwas GESAGT hat, dass jemandem nicht passt? Quo vadis Gesellschaft...
Kommentar ansehen
09.01.2016 15:10 Uhr von Supi200
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
aber aber.. jschling.. stimmt war ich nicht, ich habe dein Alter noch nicht erreicht. Sollte ich es erreichen, werde ich mir die Nachricht nochmal durchlesen.

"kurzer Blick auf die Seite, das Pro7-Dreckszeug fett auf der ersten Seite = alles klar, 1A-Quelle :-((("

ist das noch Deutsch?

"wenn für dich Medien interessiert heisst, dass du 24/7 Zeit hast TV zu glotzen, dann muss ich dir Recht geben, die Zeit habe ich leider (oder Gott sei Dank ?!) nicht"

Leider nicht, einer muss für dein Grundeinkommen aufkommen. Leider..

In diesem Bilde Gruß und Kuss

@Chris

[ nachträglich editiert von Supi200 ]
Kommentar ansehen
09.01.2016 15:23 Uhr von shadow#
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
6x Minus dafür, dass ich misogynistische Beleidigungen gar nicht gut finde.
Das passt zum üblichen SN Klientel.
Kommentar ansehen
09.01.2016 15:28 Uhr von Azureon
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Da war wohl jemand in der Schule bei der Notenverteilung in der Raucherpause.
Kommentar ansehen
09.01.2016 15:34 Uhr von Supi200
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Löl..

War da "nicht jemand in der Raucherpause, bei der Notenverteilung in der Schule?"...

*gröhl*

Gruß und Kuss

@Chris
Kommentar ansehen
09.01.2016 17:11 Uhr von VincentCostello
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Jschling hat völlig recht ...!
Kommentar ansehen
09.01.2016 17:23 Uhr von kuno14
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Was ist das denn fürne Fiqqghure?"müsste das echt zwei mal lesen bevor die lampe anging.......
Kommentar ansehen
09.01.2016 19:42 Uhr von Schoengeist
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
DWDL ist eins der wichtigsten Portale für Medienschaffende in Europa.
Wenn Jschling das nicht kennt, ist das nicht schlimm. Aber dann rumpöbeln ist unterste Schublade.
Kommentar ansehen
09.01.2016 19:42 Uhr von Schoengeist
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Abgesehen davon ist der Terminus "Fiqqhure" Unterschichtensprache. So sollte man nur Leute aus der eigenen Schicht nennen, wenn überhaupt. Bei allen anderen Menschen kommt das als grobe Beleidigung daher und wird NATÜRLICH sanktioniert.

[ nachträglich editiert von Schoengeist ]
Kommentar ansehen
09.01.2016 21:04 Uhr von Cyphox2
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Haben völlig Recht. Viele denken immer noch, im Internet hätten sie Narrenfreiheit, das muss sich mal ändern.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Teenager stirbt an den Folgen eines Knutschflecks
Verfassungsbeschwerde historischer Dimension gegen CETA
Syrien: Türkische Panzer von Kurden beschossen - Ein Soldat tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?