09.01.16 12:23 Uhr
 236
 

China: Krankenhaus wird bei laufendem Betrieb abgerissen

Ein Krankenhaus in der Stadt Zhengzhou in der Provinz Henan in China wurde am Donnerstag bei laufendem Betrieb abgerissen.

20 Arbeiter seien angerückt um den Abriss der Universitätsklinik durchzuführen, berichten Medien in China. Zum Zeitpunkt der Abrissarbeiten befanden sich noch einige Ärzte und Patienten im Krankenhaus.

"Mein Patient saß neben mir, schrie aus Angst vor einem Erdbeben und rannte davon", wird ein Arzt des Krankenhauses zitiert. Nun sollen Behörden wegen des Vorfalls ermitteln. Der entstandene Schaden an den medizinischen Geräten beträgt 550.000 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Krankenhaus, Betrieb
Quelle: oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Fitnessarmband überführt Mann des Mordes an Ehefrau
New York: Zehntausende Schüler leben in Notunterkünften für Obdachlose
Thailand: Vater tötet sein Baby sowie sich selbst und stellt Video auf Facebook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2016 12:35 Uhr von ar1234
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte man vor einem Abriss eines Gebäudes nicht wenigstens nochmal nachschauen, ob da noch wer drin ist?

Hier noch ein paar Bilder:
http://www.spiegel.de/...

[ nachträglich editiert von ar1234 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Begehrtester Junggeselle der Welt": Seltenes Nashornbulle bekommt Tinter-Profil
Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf
Österreichs Präsident: Alle Frauen sollten aus Solidarität Kopftuch tragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?