09.01.16 12:00 Uhr
 2.803
 

Ruhpolding: Polizei schnappt zwei Diebe mit ungewöhnlichem Diebesgut

Die Polizei in Ruhpolding wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag auf zwei Männer aufmerksam, die an der Wache vorbei kamen. Die beiden hatten zuvor einen ausgestopften Greifvogel entwendet.

Die jungen Männer verweigerten die Auskunft darüber, woher der Vogel stammt. Sie mussten einen Alkoholtest über sich ergehen lassen, der einen hohen Wert ergab.

Die Polizei geht davon aus, dass der Gegenstand von einer Hauswand gestohlen wurde. Die Beamten sind nun auf der Suche nach dem Eigentümer und möglichen Zeugen. Auf die beiden Männer kommt ein Strafverfahren wegen Diebstahls zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte / Delikte
Schlagworte: Polizei, zwei, Diebesgut, Ruhpolding
Quelle: chiemgau24.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2016 12:18 Uhr von okurva
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
lol besoffewn nen ausgestopfetn vogel abgerippt und weggerrant wie geil is dasd enn
Kommentar ansehen
09.01.2016 12:32 Uhr von alter.mann
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ät bodycheck,

ich gebe der polizei auch immer innerlich "beifall", wenn ich sehe, daß sie einen radfahrer kontrollieren, der bei einbrechender dämmerung auf dem radweg(!) ohne licht unterwegs ist derweil sich die migranten in der unterkunft die köppe einhaun.
ok, letztens hatten sie einen mit migrations-optik am wickel mit nem scheinbar teurem bike.. ;o) ... aber irgendwie scheinen sie noch zu viel zeit zu haben..

gruß
Kommentar ansehen
09.01.2016 13:39 Uhr von stekemest
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Wegen einem dämlichen Vogeldiebstahl muss man jetzt auch nicht gleich wieder das Migrantenfass aufmachen. Wir wissen es langsam alle.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?