09.01.16 09:55 Uhr
 159
 

Günstiges Kerosin: Lufthansa spart 800 Millionen Euro

Durch die niedrigen Ölpreise erwartet die Lufthansa für das laufende Jahr sinkende Spritkosten.

Trotz eines wachsenden Flugangebots sollen die Treibstoffkosten im Jahresvergleich um 800 Millionen auf 4,9 Milliarden Euro sinken.

Dies könne sich insgesamt auch positiv auf den Gewinn für 2016 auswirken, so das Management. Lufthansa plant weiterhin den Ausbau ihrer Billigfluglinie Eurowings.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 55Karadeniz55
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Lufthansa, Kerosin
Quelle: handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verizon kauft Internet-Riesen Yahoo für 4,8 Milliarden US-Dollar
Falscher Hype: Nintendo-Aktie bricht ein
China: Weltgrößtes Wasserflugzeug ist so groß wie eine Boeing 737

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2016 17:25 Uhr von Momortui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre es da nicht an der Zeit wieder einen Kerosin-Zuschlag zu nehmen ? Hat doch schon mal wunderbar geklappt. Diesen Boni-gemässteten Vorstandsvollpfosten fällt auch nichts mehr ein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: ISIS-Anschlag trotz elektronischer Fußfessel
Bayerische Polizei soll aufgerüstet werden
"Solar Impulse 2": Solarflugzeug absolviert Weltumrundung erfolgreich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?