09.01.16 09:50 Uhr
 200
 

Facebook-Account von verstorbenem Kind gehört zum Erbe

Eltern haben Anspruch auf den Facebook-Zugang ihres verstorbenen Kindes.

Der digitale Nachlass von Minderjährigen ist einem Urteil des Berliner Landgerichts zufolge ebenso zu behandeln wie der analoge Nachlass. E-Mails und private Facebook-Nachrichten müssten wie Tagebücher oder persönliche Briefe behandelt werden, teilte das Gericht mit. Jedoch ist das Urteil noch nicht rechtskräftig und es kann noch Berufung eingelegt werden.

Geklagt hatte eine Frau, deren 15-jährige Tochter unter bisher ungeklärten Umständen tödlich verunglückt war. Facebook hatte zuvor die Herausgabe der Zugangsdaten an die Frau verweigert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 55Karadeniz55
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Facebook, Erbe, Account
Quelle: bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BW-Soldat wurde als Flüchtling registriert, obwohl er kein Wort arabisch sprach
Himalaya: Nach 47 Tagen wird vermisster Wanderer gefunden, Begleiterin ist tot
Essen: Mann bei Ruhestörungeinsatz von Polizisten erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BW-Soldat wurde als Flüchtling registriert, obwohl er kein Wort arabisch sprach
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten
Deutscher Computerspielpreis 2017 geht an "Portal Knights"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?