08.01.16 20:08 Uhr
 737
 

Jan Fedder (Großstadtrevier) nach schwerem Sturz in der Klinik

Jan Fedder (60 Jahre), der Star der ARD-Serie "Großstadtrevier" (Dirk Matthies) ist Anfang des neuen Jahres schwer gestürzt. Fedder wurde daraufhin in die Notaufnahme des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf gebracht.

Mittlerweile hat sich der Zustand des Schauspielers wieder gebessert. Das gab seine Ehefrau Marion gegenüber den Medien bekannt.

"Jan geht es wieder gut, er hatte sich sein Knie verrenkt. Jetzt ist alles besser, er trägt eine Bandage und läuft schon wieder rum", so Frau Fedder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Klinik, Sturz, Jan Fedder
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2016 20:19 Uhr von Jlaebbischer
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Bei der BLÖD gleich auf der Titelseite, dass man meinen könnte, er hätte sich das Bein ausgerissen...

Na, hoffen wir mal, dass es dem guten bald wieder besser geht.
Kommentar ansehen
08.01.2016 21:34 Uhr von Geschmacksache
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffe er hat seinen Krebs wirklich überstanden.
Kommentar ansehen
08.01.2016 21:44 Uhr von Momortui
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
SN - Rubrik "Entertainment" -> Fedder in der Klinik

Muß schon sagen: irgendwie recht schwarzer Humor.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?