08.01.16 18:29 Uhr
 1.231
 

Bizarre Aktion vor dem Kölner Dom - Milo Moiré demonstriert im Eva-Kostüm

Die sexuellen Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht habe die Aktions-Künstlerin Milo Moiré offenbar zu einem speziellen Auftritt motiviert. Im Eva-Kostüm demonstrierte die Schweizerin an jenem Platz vor dem Kölner Dom.

Mit einem Plakat verwies die Performance-Künstlerin darauf, dass Frauen kein Freiwíld sind. "Respektiert uns! Selbst wenn wir nackt sind", unterstrich sie diese moralische Einstellung in ihrer Weise.

Ob ihre bizarre Vorführung zu einer Beeinflussung der Täter führt, bleibt dahingestellt beziehungsweise abzuwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kultur / Kunst
Schlagworte: Aktion, Dom, Kostüm, Kölner Dom
Quelle: abendzeitung-muenchen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2016 18:38 Uhr von Spiderboy
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Dann fehlt ja nur noch die Nacktschnecke Micaela Schäfer ...
Kommentar ansehen
08.01.2016 18:43 Uhr von Nasa01
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
"Ob ihre bizarre Vorführung zu einer Beeinflussung der Täter führt, bleibt dahingestellt beziehungsweise abzuwarten."

Denk ich schon. Nur anders als sie es erwarten oder erhoffen würde.

Ist einfach nur ne dumme Aktion. Mit sowas ist niemandem geholfen.
Was etwas bringen würde: Ein Griff in die Trickkiste des Strafgesetzbuches ! Da wär einiges drin das man effektiv verwenden könnte !
Kommentar ansehen
09.01.2016 01:21 Uhr von Fishkopp
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist unfair da kriegt man die Bürste präsentiert und darf nichtmal probeliegen :(

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?