08.01.16 14:56 Uhr
 1.110
 

Sachsen: Ministerium gibt frierenden Flüchtlingen Mitschuld - Hier sei es kalt

Das sächsische Sozialministerium hat auf Bilder frierender Flüchtlinge vor einer Behörde relativ kühl reagiert.

"Wer wissentlich in ein kälteres Land auswandert", müsse auch "in der Kälte warten können", twitterte das Ministerium.

Nun muss sich das Ministerium viel Kritik wegen des herablassenden Kommentars gefallen lassen. Inzwischen löschte man den Tweet und distanzierte sich davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sachsen, Ministerium, Mitschuld
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sahra Wagenknecht erklärt "Wir schaffen das" der Kanzlerin für gescheitert
Deutscher Rechtsstaat zusammengebrochen
USA: Michelle Obama wirbt für Hillary Clinton und teilt gegen Donald Trump aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2016 15:01 Uhr von VincentCostello
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Ist doch logisch !
Kommentar ansehen
08.01.2016 15:07 Uhr von daiden
 
+42 | -4
 
ANZEIGEN
mimimimi... da können die lächerlichen Gutmenschen nicht anders als bitter weinen. Wie kann ein Ministerium nur so herzlos und gemein sein?!
Meine Güte, wir haben hier ganz andere Probleme, als die politisch korrekte Ausdrucksweise! Ihr Gutmenschen habt den Ernst der Lage wohl immernoch nicht gerafft oder? Und ich dachte ihr seid nur naiv, nein, ihr seid auch unfassbar dumm! Die meisten Deutschen haben Angst um ihr Liebsten und wie man sie schützen kann, die Bürgerwehr in Düsseldorf wird die nächsten Stunden die 10.000er Marke knacken, Pfefferspray ist komplett ausverkauft und der Waffenschwarzmarkt wird auch reißenden Absatz erfahren. Hier wird es noch mehr Tote geben, wenn nicht endlich verantwortungsvoll gehandelt wird und ihr gesitig Behinderten Vollidioten regt euch über politisch unkorrekte Äußerungen auf??
Kommentar ansehen
08.01.2016 15:37 Uhr von Schlappeseppel
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
Also ich finde in Deutschland ist es noch immer viel zu WARM!!
Im kalten soll ja Ungeziefer kaputt gehen.

Von mir aus her mit den Minusen...
Kommentar ansehen
08.01.2016 15:46 Uhr von Marc_Anton
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
In Afrika stört sich auch keiner daran, wenn dort Kinder, bei 50 Grad in der Sonne, Stunden anstehen, um einen Tropfen Wasser in ihren versifften Blechbecher zu bekommen.
Die Flüchtlinge sollen froh sein, dass sie überhaupt Geld bekommen. Wofür denn eigentlich? Verpflegung und Hygieneartikel gibt es in Sozialstationen.
Das Ministerium hat vollkommen Recht und so kalt ist es ja nun auch wieder nicht.

[ nachträglich editiert von Marc_Anton ]
Kommentar ansehen
08.01.2016 16:38 Uhr von Perisecor
 
+1 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.01.2016 17:30 Uhr von Perisecor
 
+1 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.01.2016 18:04 Uhr von CoffeMaker
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
"Wie gerne würde ich das Geflame der Idioten hier sehen, wenn die Arbeitsagenturen in Zukunft nur noch Straßenschalter hätten. "

Na und? Wo liegt das Problem?
0 Grad sind frisch aber unangenehm für uns Deutsche wird es erst ab -5 bis -10 Grad.
Die Flüchtlinge haben schon bei +5 Grad gejammert da hab ich noch mit weit offenem Fenster geschlafen (das wird bei mir erst ab 0 Grad zugemacht).
Es ist schon verständlich was das Ministerium sagt, wenn ich nach Alaska auswander und mich dann beklage das es so kalt da ist bin ich selbst dran schuld. Die Flüchtlinge hier wollten doch nach Deutschland und es war vornherein klar das die aus den warmen Gebieten mit unserem kalten Klima nicht klar kommen. Und erzähl jetzt nicht die hätten keine Wahl gehabt.
Kommentar ansehen
08.01.2016 18:32 Uhr von Kitt.
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Auswandern? ich dachte die Flüchten? das sind 2 paar Schuhe und zeigt wo die Reise enden wird.
Kommentar ansehen
09.01.2016 03:39 Uhr von Stray_Cat
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Der Wettergott muss ein Nazi sein.

Ist gegen ihn von Frau Merkel schon Anzeige erstattet worden?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sahra Wagenknecht erklärt "Wir schaffen das" der Kanzlerin für gescheitert
schneller Sex für Pokemon-Trainer - Pokemon Go trifft auf Tinder
Flüchtling vergewaltigt 79 Jahre alte Frau auf dem Friedhof


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?