08.01.16 09:52 Uhr
 666
 

Börse: Internetaktien brechen ein

Die Aktien von diversen Internetunternehmen gehen seit Jahresbeginn in den Keller.

Twitter verzeichnet ein Allzeittief. Wearable-Hersteller Fitbit musste seit dem 1.1.2016 einen Wertverlust von fast 30 Prozent hinnehmen.

Der Dow Jones hat den schlechtesten Börsenstart seit 1928 hingelegt. Nach nur vier Handelstagen ist der Kurs bereits um fünf Prozent zurückgegangen.


WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Börse, Rückgang
Quelle: meedia.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 internationale Unternehmen verlangen mehr Klimaschutz
Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2016 15:24 Uhr von MrSchmitty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwann ist der Internet-Hype vorbei, dass dauert aber noch einige Zeit.
Kommentar ansehen
08.01.2016 17:53 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dot.Com-Crash Nr. 2?
Kommentar ansehen
08.01.2016 19:47 Uhr von MrMaXiMo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Woher kommmt denn der Wert her? Warum stell sich niemand die Frage wie es sein kann das ein "fiktiver" Internet-Konzern der gar nichts produziert und mit 200 Mitarbeitern mehr Wert ist als so mancher Hersteller mit 50.000 Mitarbeitern und mehr?

Die ganze Börse ist doch einfach nur noch lächerlich und einzig Spielball der Banken ohne reale gegenwerte.

Die brauchen nur die ganzen Internet-Unternehmen um irgendwie maßlos Geld in das ganze System weiter zu pumpen, da das meiste nur in Büchern und der Phantasie der Banker und Politiker abläuft.
Kommentar ansehen
08.01.2016 20:24 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ MrMaXiMo
Twitter hat etwas mehr Mitarbeiter, nämlich 4300.
https://about.twitter.com/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?