08.01.16 09:35 Uhr
 471
 

Opel: Kommt ein neues Elektrofahrzeug?

Chevrolet zeigt auf der Elektronikmesse CES ein neues E-Mobil: Den Bolt EV. Der soll bereits Ende 2016 erscheinen.

Das rund 30.000 Dollar teure Fahrzeug soll mit seinen Batterien mehr als 300 Kilometer weit pro Ladung kommen. In weniger als sieben Sekunden erreicht das Auto 100 km/h.

Laut Gerüchten soll der neue Chervrolet Volt EV von Opel entwickelt worden sein, da beide Firmen zu GM gehören. Somit könnte das E-Fahrzeug auch als Opel erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   Auto / Green Cars
Schlagworte: Opel, General Motors, Elektrofahrzeug, Bolt EV
Quelle: autobild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2016 11:43 Uhr von tsunami13
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frage mich bei den ganzen E-Wahn-Autos, wer und wo sollen die geladen werden? Normale Haushalte haben was weiß ich 10x 16 A Also max 300 kw. Wenn in einer Straße 10 E-Autos geladen werden, mit 100 KW, laden die entweder die ganze Nacht und alles andere bleibt aus, oder die Straßen haben gratis Fußbodenheizung.
Irgendwer hatte nen E-Auto mit 300 KW und wollte in 30 Minuten laden. Mit Blindleitung sind das 700 KWH. Würde 250 € für den Strom kosten, pro Ladung. Bei 10 Autos wären das 7 MW!!! Müsste also an jeder Straßenecke ein AKW stehen, oder wie?
Kommentar ansehen
09.01.2016 12:59 Uhr von tsunami13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hups, sorry 10x 3000 sind 30000 also 30 kw


[ nachträglich editiert von tsunami13 ]
Kommentar ansehen
29.01.2016 23:53 Uhr von FutureC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ tsunami13

Ja, sagten die Höhlenmenschen, wie sollen alle Menschen in Häusern leben, so viele Steine gibt es ja gar nicht.
Das nennt sich Fortschritt, in 20 Jahren wird ein Kind beim Anblick(bzw. Hören) eines Verbrenners grosse Augen machen und fragen was da so röhrt und stinkt)

[ nachträglich editiert von FutureC ]
Kommentar ansehen
01.02.2016 11:16 Uhr von schubi14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Elektroautos werden sich NIE durchsetzen und ökonomisch betreiben lassen. Eine neue Entwicklungsstufe der Akkus ist illusorisch, daran wird nicht erst seit dem Gehirnfurz der Elektroautos geforscht. Noch nicht mal im Ansatz im Labor existiert eine Idee, einen effektiven Akku zu entwickeln.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?