08.01.16 08:57 Uhr
 427
 

Hennigsdorf: 50-Jährige hört pausenlos Helene Fischer und attackiert Polizisten

Eine 50-Jährige aus Hennigsdorf hörte offenbar über zwei Stunden in voller Lautstärke die Musik von Helene Fischer, weswegen Nachbarn die Polizei alarmierten.

Als die eintreffenden Beamten die Musik leiser stellen wollten, griff die Frau die Männer an.

Da die Frau 1,16 Promille im Blut hatte, wurde sie in eine Ausnüchterungszelle gebracht. Ihr droht nun ein Strafverfahren wegen Widerstandes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fischer, Helene Fischer, Polizisten
Quelle: morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2016 09:16 Uhr von _Illusion_
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Die Überschrift suggeriert ... erst pausenlos Helene Fischer hören, wahnsinnig werden und Polizisten attackieren ...

Klingt für mich schlüssig ;o)
Kommentar ansehen
08.01.2016 09:32 Uhr von Starstalker
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich zwei Stunde Helena Fisch hören müsste, dann würde ich wohl auch durchdrehen. Und dass man das nur unter Alkoholeinfluss ertragen kann, erscheint auch schlüssig.
Kommentar ansehen
08.01.2016 16:02 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ihr droht nun ein Strafverfahren wegen Widerstandes.

Außerdem wegen akustischer Umweltverschmutzung und eines Verstoßes gegen die Genfer Konventionen
Kommentar ansehen
09.01.2016 17:26 Uhr von Blueangel146
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Musik von Helene Fischer macht also verrückt nu is es amtlich rofl ^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?