08.01.16 08:55 Uhr
 254
 

Terrorgefahr an Silvester: IS plante offenbar sechs Anschläge in Europa

Der IS wollte möglicherweise in der Silvesternacht zeitgleiche Anschläge in sechs Ländern verüben. Das schreibt die türkische Zeitung "Hürriyet Daily News" und beruft sich dabei auf Regierungsvertreter in Ankara.

Der türkische Geheimdienst habe die europäischen Partner aber rechtzeitig gewarnt. Den Informationen zufolge sollten sich mehrere Selbstmordattentäter auf belebten Plätzen in die Luft sprengen, darunter in München und Ankara sowie in Belgien, Großbritannien, Frankreich und Österreich.

Die türkische Polizei hatte die Pläne bei zwei mutmaßlichen IS-Mitgliedern gefunden, die einen Tag vor Silvester in Ankara festgenommen wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Europa, IS, Silvester, Anschläge, Terrorgefahr
Quelle: stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe
Frankfurt/Main: Polizei hat Kontrolle über Bahnhof verloren
Nordkorea: Soldat gelingt Flucht über Demarkationslinie nach Südkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2016 09:13 Uhr von oldtime
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, dann kommen die Anschläge halt ein bisschen später. Da ja jeder Rein kann (oder schon hier ist) ohne irgendwelche Kontrolle sollte das nur eine Frage der Zeit sein.
Kommentar ansehen
08.01.2016 10:55 Uhr von yeah87
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Merkel Cdu .....
Kommentar ansehen
08.01.2016 12:26 Uhr von Perisecor
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@ oldtime @ yeah87

Es gab also keine Anschläge bevor Flüchtlinge kamen?
Kommentar ansehen
08.01.2016 20:20 Uhr von zalandro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Österreicher haben schon dementiert, die Infos kamen nicht aus der Türkei, es soll ein anderer befreundeter Geheimdienst gewesen sein.
Kommentar ansehen
09.01.2016 01:06 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von Erdolfs Gnaden wird hier ganz sicher keine Warnung vor IS Attentaten kommen,der ist doch so mit denen verbandelt,das wär ja,als wenn ich meine Freunde in die Pfanne hau.
Kommentar ansehen
09.01.2016 04:23 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Türkei tut was gegen die Interessen des IS.

Lachhaft!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überwachungskameras für riesengroßen DDoS Angriff verwendet
Jetzt ziehen sich Prominente nackt im Fernsehen aus
Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?