08.01.16 08:55 Uhr
 259
 

Terrorgefahr an Silvester: IS plante offenbar sechs Anschläge in Europa

Der IS wollte möglicherweise in der Silvesternacht zeitgleiche Anschläge in sechs Ländern verüben. Das schreibt die türkische Zeitung "Hürriyet Daily News" und beruft sich dabei auf Regierungsvertreter in Ankara.

Der türkische Geheimdienst habe die europäischen Partner aber rechtzeitig gewarnt. Den Informationen zufolge sollten sich mehrere Selbstmordattentäter auf belebten Plätzen in die Luft sprengen, darunter in München und Ankara sowie in Belgien, Großbritannien, Frankreich und Österreich.

Die türkische Polizei hatte die Pläne bei zwei mutmaßlichen IS-Mitgliedern gefunden, die einen Tag vor Silvester in Ankara festgenommen wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Europa, IS, Silvester, Anschläge, Terrorgefahr
Quelle: stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osnabrück: Mann wegen sexuellem Missbrauch an 122 Kinder angeklagt
München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen