07.01.16 18:28 Uhr
 118
 

Kreuth: David Camerons Besuch bei CSU-Klausur - Er fühle sich hier verstanden

Nicht nur die bayrische Kulisse an den schneebedeckten Bergen am Tegernsee gefiel Englands Premier David Cameron. Politisch "fühlt er sich hier gut aufgehoben", auch weil er mit vielen Forderungen an die EU mit CSU-Chef Horst Seehofer übereinstimmt.

Vor allen Dingen seien sich die CSU und Cameron in puncto Sozialleistungen gegenüber Flüchtlingen darüber einig, "dass Einwanderer vier Jahre lang" in dem Land verbringen sollen, bevor sie diese Ansprüche bekommen.

Cameron und Seehofer bliesen im Ruf nach "mehr Kompetenzen für die Nationalstaaten" ins gleiche Horn. Schließlich äußerte Cameron nach dem Kreuthbesuch und einem Gespräch mit Frau Merkel seine Zuversicht "dass Großbritannien nach dem Referendum" weiter Mitglied einer reformierten EU bleiben werde".


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Besuch, CSU, David, Klausur
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Witwe eines getöteten US-Soldaten: "Donald Trumps Anruf hat mich verletzt"
Deutsche Marine hat kein einsatzfähiges U-Boot mehr
Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Auf begrüntem Dach am Ostbahnhof lebt nun eine Schafherde
Studie: Feuerwehrleute haben erhöhtes Krebsrisiko
Uni veröffentlicht Doktorarbeit von Stephen Hawkings: Webseite stürzt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?