07.01.16 16:23 Uhr
 5.400
 

Heinz Buschkowsky: Deutsche Frauen waren für die Täter von Köln "eh nur Freiwild"

Der ehemalige Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln und SPD-Politiker Heinz Buschkowsky hat sich jetzt ebenfalls zu den Vorfällen in Köln zu Wort gemeldet. Demnach stammen die Täter aus einem Kulturkreis mit einem "gnadenlosen Patriarchat".

Ihre Frauenbild stamme aus "aus vordemokratischen Kulturen" und bei Frauen, welche nachts unterwegs seien, handele es sich in den Augen dieser Männer "nur um Schlampen". "Und wenn es sich dann noch um deutsche Frauen handelt, dann sind sie eh Freiwild", so Buschkowsky wörtlich.

Deshalb hätten diese Männer auch keinerlei Scheu gehabt, diese Frauen zu begrapschen. Buschkowsky kritisierte, dass Namenslisten der Verdächtigen unter Verschluss gehalten werden und dass vergleichbare Vorfälle bisher von Politik, Polizei und Medien "unter den Teppich gekehrt" worden seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Deutsche, Täter, Heinz Buschkowsky
Quelle: deutschlandfunk.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show
Heinz Buschkowsky: "Deutschland überhebt sich mit seinem Helfersyndrom"
Flüchtlingskrise: Heinz Buschkowsky fordert Transparenz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2016 16:27 Uhr von eeyorE2710
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
Und damit, darf er dann wohl seine Partei verlassen.
Kommentar ansehen
07.01.2016 16:37 Uhr von Kamimaze
 
+68 | -6
 
ANZEIGEN
@PolatAlemdar

Getroffene Hunde bellen... ;)
Kommentar ansehen
07.01.2016 16:45 Uhr von Shame_on_you
 
+39 | -3
 
ANZEIGEN
"Wie kann es auch anders sein, als das sich ein Buschkowsky genau zu diesem Thema nicht äußert. ^^"

Wenn er´s doch hautnah miterlebt hat!

Viele, die sich für Multikulti einsetzen, haben keine Ahnung und leben nicht mal in den Vierteln, wo der Multikulti-Alltag gelebt wird.

Ob es gefällt oder nicht: Buschkowsky´s Amtssitz war in Nord-Neukölln.

http://www.ehrenmord.de/...
Kommentar ansehen
07.01.2016 16:47 Uhr von Karlchenfan
 
+53 | -1
 
ANZEIGEN
Zur Info an Haberal,Wilders hat sich dazu geäußert.
Aber der ist Ultrarechts,Buschkowski ist als als langjähriger Bürgermeister von Neuköln und SPD Politiker durchaus jemand,dem ich im Gegensatz zu dir Ahnung und Können attestieren würde.Und,dem würde ich auch jederseit Respekt entgegen bringen,weil im Gegensatz zu dir,weiß der die Situation rell zu bewerten.Du bist dagegen nur ein kläffender Pinscher.
Kommentar ansehen
07.01.2016 17:03 Uhr von Kamimaze
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
@froestel

Interessante Quelle, danke dafür!
Ja, so viel kann man tatsächlich nicht reinkopieren, denn allein bei Delikten, wie Körperverletzung, Raub und Bedrohung etc. sind es im Jahr 2015 allein in Sachsen sage und schreibe bis zum 29.11.2015 1006 Fälle gewesen!!!

Tja, und mit sowas wird nun Polizei und Justiz sinnlos belastet, der normale Bürger bleibt auf der Strecke!!


***
@benjaminx
> "Wenn das mass erstmal voll ist, wird die stimmung ganz schnell umschlagen."

Tja, und was meinst du soll dann passieren...???
Mein Tipp: nix

Hab gerade vorhin gehört, dass Flüchtlinge, welche aus einem Bürgerkriegsgebiet kommen, grundsätzlich nicht abgeschoben werden, und wenn sie noch so kriminell sind.

Andere, wie z.B. Tunesier oder Marokkaner, werden von ihren Heimatländern nicht zurückgenommen.

Tja, da bleiben nicht mehr viel übrig, die abgeschoben werden könnten, da brauchen Merkel, de Maizière oder Maas (3xM) gar nicht zu tönen und können ihre "Beruhigungspillen" gern für sich behalten...!
Kommentar ansehen
07.01.2016 17:13 Uhr von friedliebend
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Lesenwerte Quelle.

Hätte das ein NPD,Pegida oder AfD Mitglied gesagt, hätte man ihm direkt die Nazikeule auf den Kopf gehauen.

Man kann nur hoffen daß endlich mehr aufwachen und etwas wirksames getan wird bevor das Land komplett vor die Hunde geht.
Kommentar ansehen
07.01.2016 17:29 Uhr von klausy56
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Danke Merkel
Kommentar ansehen
07.01.2016 17:31 Uhr von soists
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Ob Buschkowsky jetzt schon zum Hetzer- Pack gehört?
Kommentar ansehen
07.01.2016 17:50 Uhr von Suffocatio
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@froestel Danke

In den Monaten Januar bis September 2015 sind in der Polizeilichen Kriminalstatistik Sachsen 4.695 Zuwanderer als Tatverdächtige erfasst. Durch diese wurden 10.397 Straftaten (ohne ausländerrechtliche Verstöße) verübt. Im Vergleichszeitraum 2014 waren 3.104 Zuwanderer als Tatverdächtige mit 7.029 Straftaten registriert.

http://www.hit-tv.eu/...
Kommentar ansehen
07.01.2016 17:58 Uhr von Xenu_sucks
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
@ ProletArschlecker

Aber wenn es irgendwo einen deutschen Täter gibt, bist du der Erste, der sich drüber empört, du verdammter Heuchler!
Kommentar ansehen
07.01.2016 18:06 Uhr von Brotmitkaese
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ist klar.

Die meisten der Täter kommen auch aus Syrien.

Und nicht wie zunächst Berichtet aus Nordafrika!
Und das Beste ist ,das unsere Grenzen immer noch Offen stehen damit jeden Tag hunderte dieser verbrecher ins Land kommen können.

Wir schaffen das!
"Flüchtling" das Unwort des Jahres^^
Kommentar ansehen
07.01.2016 18:07 Uhr von nexuscrawler
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Lolz, wie kann man das Heinzelmännchen denn bitte als rechts beschimpfen, der Mann, der immer versucht hat, die Nähe zum Volk zu bekommen und JAA ich meine damit auch die von den meisten so genannten Ausländer, die schon lange keine mehr sind, denn diese Menschen leben schon in der dritten Generation in Deutschland...es sind DEUTSCHE!!!!

Er hat sich immer Mühe gegeben Neukölln zu einem besseren Bezirk für alle darin wohnenden Menschen zu machen und es ist ihm sogar teilweise gelungen in mühsamen kleinen Schritten. Gut einige Menschen konnte er nicht erreichen, aber das lag nicht an ihm, manche Menschen sind halt belerhungsresistent!

Also lasst mal die Füße auf dem Teppich, den Mann, der sich immer für ein gelungendes Miteinander eingesetzt hat mit rechtspopulisten wie GEERD WILDERS und SARAZIN zu vergleichen! GEhts noch? Also mit so einer Aussagen kann man sich wirklich mal ganz schnell als Idiot outen!

Nur weil einem die Meinung von Buschi nicht zusagt ist es immer noch lange nichts rechtes oder nationalsozialistisches! KOMMT MAL KLAR! Deppen sind hier unterwegs, dass gibt es gar nicht -.-

Davonmal ab scheint er doch mit seiner Aussage recht zu haben, was haben Menschen davon denn das Offensichtliche einfach als Bullshit abzustempeln? Das ist ja nun kein Einzelfall! Und nein die ganzen idigenen deutschen KiFis sind nicht vergessen, aber machtz das nu besser? Falls das jemand sagt dann ist da aber wieder mal eine Schraube zu leicht reingedreht!

Im übrigen ist laut einer Studie aus dem Buch von Seyran Ates: " der multikulti Irrtum", gibt es genauso viele Kifis unter den muslimischen Menschen in D.-land wies in der indigenen Bevölkerung gibt, wird nur besser versteckt, da akzeptiert! Ach ja die gläubige Muslimin Seyran Ates ist ja auch ein Nazi! Habe ich vergessen, verzeiht mir, ich werde glaub ich senil von den ganzen klugen Kommentaren auf News Plattformen!

Kopp ausm Arsch und obacht, sonst kommen erst die Religioten und später dann wieder Nazis an die Macht, tolle Aussichten! -.-

In diesem Sinne, lasst die Finger von Religionen und Nationaler Orientierung und habt euch lieb, damit fahrt ihr am besten und damit gehts wahrscheinlich den meisten Menschen gut!

Danke
Kommentar ansehen
07.01.2016 18:09 Uhr von Cyphox2
 
+0 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.01.2016 18:18 Uhr von Fishkopp
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat :
Der "Welt am Sonntag" sagten die Polizisten, sie hätten zahlreiche Personen kontrolliert und teils auch festgenommen.
Daher sei der Polizei auch bekannt, um welche Personengruppen es sich handele: "Nur bei einer kleinen Minderheit handelte es sich um Nordafrikaner, beim Großteil der Kontrollierten um Syrer."
Viele der Kontrollierten hielten sich demnach erst seit wenigen Monaten in Deutschland auf: "Die meisten waren frisch eingereiste Asylbewerber. Sie haben Dokumente vorgelegt, die beim Stellen eines Asylantrags ausgehändigt werden", werden die Polizisten zitiert.
Zitat Ende.

Ich glaube da muss nichts mehr schöngeredet werden. Die Aussage ich kann hier machen was ich will denn ich bin Flüchtling und rausschmeissen könnt ihr mich eh nicht. Offensichtlich sollte sogar denen klar sein wie lasch unsere Gesetzgebung mit ihnen umgeht. Naja die Wahlen sind ja nicht mehr so lang her, ich habe so ne Tendenz welche Parteien jetzt Zulauf bekommen werden.
Kommentar ansehen
07.01.2016 18:25 Uhr von Islamwissenschaftler
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Seltsam, dass es hier keiner bemerkt hat:
Es geht nicht um Ausländer und Deutsche, sondern um Moslems und Nicht-moslems. Moslems führen sich überall in der Welt so auf, wenn sie (temporär) in der Mehrheit sind. Erschwerend kommt die Tatsache dazu , dass kaum strafrechtliche Verfolgung geschieht, also wir uns genau so verhalten, wie es der Koran für uns vorsieht. Und jetzt wundern sich die meisten, der Rest versucht sogar zu beschwichtigen oder zu "erklären", ohne das offensichtliche zu erkennen oder gar zu benennen.
Kommentar ansehen
07.01.2016 18:43 Uhr von Danymator
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Kann Merkel und Konsorten überhaupt noch in irgend einen Spiegel schauen? Das frage ich auch einige Trolle hier!
Kommentar ansehen
07.01.2016 19:01 Uhr von blaupunkt123
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Das entschuldigt natürlich alles.

Wenn die Täter auch gefasst würden, dann wäre Deutschland wieder so blöd und würde ihnen für tausende von Euro lieber eine Betreuung zahlen, anstatt sie abzuschieben.
Kommentar ansehen
07.01.2016 19:49 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.01.2016 20:07 Uhr von Fischgesicht
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Eindeutig. Steht im Koran. Wortwörtlich TITTENGRABSCHEN Altweiber erlaubt. Selber schuld wenn Ihr die reinlässt. Ich kann beweisen. Guck Vers 17, Abs. 3, 4. Wort:

"Und befohl seinen Gesandten, fummelt was das Zeug hält zu Altweiber... Ohhh Ihr Sklaven wenn Ihr wüsstet...."

Selber schuld... Steht im Koran. Und Ihr lässt die rein. Danke Heiko und Merkel. Die Gutmenschen. So, das musste sein.

P.S. IK komm ausem Osten. Ik such noch Anhänger für die Pejida
Kommentar ansehen
07.01.2016 22:00 Uhr von d.greenleaf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
klar haben sie nichts zu befürchten.

lächerliche strafen.

und der deutsche Michel schlägt nicht zurück. lässt dt. frauen folgenlos begrabschen, ausrauben, beschimpfen und erniedrigen.

das maß ist voll. ich habe selbst erlebt wie in München 5 türkischstämmige meine Freundin übelst angemacht haben.

now I´m prepared, try it again suckers.
Kommentar ansehen
07.01.2016 22:19 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@PolatAldemar - ist eine ganz einfache Rechnung:

- wer Frauen nicht achtet hat keine Ehre, hat keinen Respekt verdient - egal wer es ist
- wer Frauen nicht achtet - achtet auch seine Mutter nicht und ist ehrlos - egal wer es ist
- wer Frauen nicht achtet wie es die Täter in Köln taten hat keine Ehre, ist ehrlos und wird hoffentlich erwischt udn bestraft

Achtest Du Frauen? Und mir ist es ehrlich gesagt was irgendein Buch dazu sagt. Frauen achten ist etwas natürliches und menschliches. Und sollte irgendwer / irgendwas sagen das man Frauen nicht achten muss/soll dann ist es eine schlechte Sache.
Kommentar ansehen
08.01.2016 00:31 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@hochwasserpeter - bist Du wieder in Hochform beim mutmaßen und hindrehen wie es Dir gerade mal wieder gefällt?

Was Du wieder alles weist zeigt Dein Satz mit den vielen großgeschriebenen Worten. Du hast natürlich jeden Verdächtigen höchstpersönlich befragt und dessen Papiere untersucht.

Hast Du vlt. nach Jakob Boßhart in Deiner Vergangenheit gehandelt der einst sagte:

"Die Jugend in ihrer Selbstüberschätzung verschmäht die vorhandenen Bildungsmöglichkeiten und macht sich so arm."

ACHTUNG @Peterle - solltest Du Ironie, Sarkasmus oder sonst etwas (nicht) entdecken - spar die die Mühe und verlange Beweise dafür. Du würdest nur selbser damit wa sbeweisen.
Kommentar ansehen
08.01.2016 01:30 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@hochwasserpeter - Du liest einfach nicht.

1. natürlich habe ich den Link gelesen (im ersten Komemntar welt.de). Dort heisst es "Die meisten waren frisch eingereiste Asylbewerber"

2. hast Du dort dann geschrieben

"Aber Definitiv kann man dannach sagen, dass es entweder KEINE Traumatisierten Flüchtlinge sind die hier Asyl suchen und sich Integrieren wollen, oder KEINE Echten Syrer sind, und sich somit Asyl erschleichen wollen und sich ebenfalls NICHT Integrieren wollen."

Und das was Du geschrieben hast sind jetzt keine Mutmaßungen und/oder behauptungen Deinerseits?
Eigentlich müsste ich jetzt fragen wo das den steht, aber es ist sinnlos, weil Du dann wieder mit lauter anderen Links zu anderen Sachen kommst wo so etwas vlt. drin stehehn könnt.

Das ist reine Polemik die Du betreibst.
Kommentar ansehen
08.01.2016 03:32 Uhr von bogati
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Buschkowsky for Chancellor.

Er ist der einzige mit Durchblick.
Kommentar ansehen
08.01.2016 07:04 Uhr von Marcus_L_Crassus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da waren auch andere CDU und SPD-Führungspersönlichkeiten der gleichen Meinung


"Wir müssen eine weitere Zuwanderung aus fremden Kulturen unterbinden... Die Zuwanderung von Menschen aus dem Osten Anatoliens oder aus Schwarzafrika löst das Problem nicht, schaffte nur ein zusätzliches dickes Problem.“ Helmut Schmidt , Bundeskanzler a.D. 2005 Focus


“Wer die Zahlen der Moslems in Deutschland erhöhen will, nimmt eine zunehmende Gefährdung unseres inneren Friedens in Kauf.” Helmut Schmidt , Bundeskanzler a.D , Buch "Ausser Dienst" S. 236 / 2008

"Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen, uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme Ecke zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen. Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit! Eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wie ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen. Deshalb werden wir auch weiter eine geregelte Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung fordern!" Angela Merkel , Bundeskanzlerin auf dem Parteitag in Leipzig 2005

Zumindest müsste den meisten Bürge(r)n spätestens jetzt auffallen, das Mutti "die gesalbte" Merkel zum wiederholten Male als Handpuppe für geostrategische Interessen nicht-deutscher Machtzirkel benutzt wird. Oder wieso bricht sie willentlich das Dublin- und Schengen Abkommen der einzelnen EU-Staaten das deutsche Grundgesetz Artikel 16a und das deutsche Aufenthaltsgesetz? Die zutage tretende Doppelmoral unserer "Führungsspitze“,den "Flüchtlingen" nur bei uns nur helfen zu können ,aber keinen Cent für die Hilfe vor Ort zu haben ist erschreckend plump propagiert.

http://www.alternativ.tv/...

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show
Heinz Buschkowsky: "Deutschland überhebt sich mit seinem Helfersyndrom"
Flüchtlingskrise: Heinz Buschkowsky fordert Transparenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?