07.01.16 14:00 Uhr
 326
 

Utopia City: Städte der Zukunft sollen schwimmen

Viele Städte und gar ganze Länder dieser Welt stehen vor einem massiven Problem, nämlich dem steigenden Wasserspiegel. Architekten schlagen deshalb vor, Städte der Zukunft schwimmend auf dem Wasser zu bauen.

Vor allem Vincent Callebaut befürwortet die Entwicklung schwimmender Städte und diese sollen sich zudem selbst mit Energie und Nahrung versorgen können. Dabei kommen innovativsten Technologien zum Einsatz.

Die Städte bestehen dabei aus kleinen Inseln, die Meereswasser entsalzen, Plastikmüll recyceln und selbstständig in die Tiefe wachsen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zukunft, City, Utopie, Städtebau
Quelle: trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke "KeySniffer" bei drahtlosen Tastaturen entdeckt
Edward Snowden kritisiert Enthüllungsplattform Wikileaks scharf
Bogen: Jagd auf Pokémons auf Bundeswehrgelände als Sicherheitsrisiko eingestuft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2016 14:17 Uhr von Lornsen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
alter Hut. gäääähn!
Kommentar ansehen
07.01.2016 14:21 Uhr von Ming-Ming
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich kommt dann keiner auf die Idee, im Keller ein Bild an die Wand nageln zu wollen...
Kommentar ansehen
07.01.2016 15:27 Uhr von Tomo85
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wär schon was wenn die Städte der Zunkunft nicht brennen^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweden: Polizistin im Bikini macht Dieb dingfest
Eurojackpot: Deutscher Rekordgewinn geht nach Hessen
Norwegens Polizei hat in den letzten zehn Jahren keine einzige Person getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?