07.01.16 10:29 Uhr
 77
 

Nach Börsenturbulenzen in China: Handelsbeginn - Dax fällt unter 10.000 Punkte

Nach den Turbulenzen an den chinesischen Börsen und die Sorgen um Chinas Wirtschaft ist auch der deutsche Leitindex abgestürzt.

Der Dax fiel binnen weniger Handelsminuten um rund drei Prozent und liegt damit deutlich unter der Marke von 10.000 Punkten.

Weil mit einer sinkenden Nachfrage aus der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt gerechnet wird, fielen auch die Ölpreise auf dem deutschen Aktienmarkt weiter. Damit ist Öl so billig wie seit elf Jahren nicht mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Index, Punkte
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben