07.01.16 10:29 Uhr
 81
 

Nach Börsenturbulenzen in China: Handelsbeginn - Dax fällt unter 10.000 Punkte

Nach den Turbulenzen an den chinesischen Börsen und die Sorgen um Chinas Wirtschaft ist auch der deutsche Leitindex abgestürzt.

Der Dax fiel binnen weniger Handelsminuten um rund drei Prozent und liegt damit deutlich unter der Marke von 10.000 Punkten.

Weil mit einer sinkenden Nachfrage aus der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt gerechnet wird, fielen auch die Ölpreise auf dem deutschen Aktienmarkt weiter. Damit ist Öl so billig wie seit elf Jahren nicht mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Index, Punkte
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweizer gönnt sich zum schänden einen Deutschen...
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neueste Erfindung - Deutsche schießen damit den Vogel ab
Schweizer gönnt sich zum schänden einen Deutschen...
Deutsche fordern in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Eine Kleine bitte!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?