07.01.16 10:29 Uhr
 64
 

Nach Börsenturbulenzen in China: Handelsbeginn - Dax fällt unter 10.000 Punkte

Nach den Turbulenzen an den chinesischen Börsen und die Sorgen um Chinas Wirtschaft ist auch der deutsche Leitindex abgestürzt.

Der Dax fiel binnen weniger Handelsminuten um rund drei Prozent und liegt damit deutlich unter der Marke von 10.000 Punkten.

Weil mit einer sinkenden Nachfrage aus der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt gerechnet wird, fielen auch die Ölpreise auf dem deutschen Aktienmarkt weiter. Damit ist Öl so billig wie seit elf Jahren nicht mehr.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Index, Punkte
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flixbus baut Reiseangebot nach London aus
Brexit: Londoner Immobilienpreise könnten endlich fallen
Altersvorsorge-Defizit: Ökonomie-Experten fordern die Rente mit 70

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Rebellen erobern Kinsabba und große Waffenbestände in Latakia
Entwurf, der EU-Bürger vor US-Geheimdiensten schützen soll, ist lückenhaft
USA: Mountainbiker wird von Grizzlybär getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?