07.01.16 08:06 Uhr
 454
 

Zwickau: Tod zweier Frauen - Täter bleibt in der Psychiatrie

Der Mörder zweier Frauen aus Zwickau bleibt in der Psychiatrie. Das Landgericht Zwickau ordnete an, dass der Täter unbefristet in einer geschlossenen Anstalt untergebracht wird.

Ein Gerichtssprecher sagte, der aus Bautzen stammende Mann sei zur Tatzeit psychisch krank gewesen. Er habe Geistesstörung gehabt.

Gutachter hätten dies bestätigt. Der Mann hatte im Juli in Zwickau wahllos zwei Frauen erstochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Täter, Psychiatrie, Zwickau
Quelle: freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Frauen kämpfen gegen das Verbot, Rad zu fahren
Australien verbietet per Gesetz nackte Hintern
AOK fordert wegen steigender Flüchtlingszahlen mehr Geld

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW-Lobby diktierte 2015 EU-Abgasnormen für Diesel, Seehofer und Merkel halfen
Portugal: Wegen falscher Diagnose saß Mann 43 Jahre im Rollstuhl
Video von angeblicher Kindermisshandlung Brad Pitts aufgetaucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?