06.01.16 19:19 Uhr
 287
 

Fußball: Manchester United plant 102 Millionen Euro-Angebot für Gareth Bale

Mit dem relativ spontanen Trainerwechsel bei Real Madrid (ShortNews berichtete) ist auch die Frage nach der Zukunft einiger Superstars aufgekommen. Mittelfeld-Regisseur Isco gilt seit längerer Zeit als wechselwillig. Und auch um Gareth Bale ranken sich immer wieder Spekulationen.

Eine brisante Rolle spielt dabei unter anderem die sportliche und marketing-technische Rivalität zwischen Bale und Cristiano Ronaldo. Diese will sich Berichten des "Daily Mirror" zufolge nun Manchester United zunutze machen. Im Sommer soll es zu einem neuen Rekordangebot kommen.

Im Raum steht die unglaubliche Summe von 102 Millionen Euro. Als etwaiger Bale-Nachfolger in der spanischen Hauptstadt ist Eden Hazard von Chelsea London im Gespräch - ein Spieler wie er Neu-Trainer Zinedine Zidane gefällt: "Er ist der belgische Spieler, der mich am meisten beeindruckt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow