06.01.16 15:09 Uhr
 74
 

Twitter: Bald Nachrichten mit 10.000 Zeichen möglich?

Die Gerüchteküche brodelt: Bei Twitter sollen demnächst Nachrichten mit 10.000 Zeichen verschickt werden können. Die Gerüchte sind so heftig, dass die sogar einen Kursverfall an der Börse für die Twitteraktie verursacht haben.

Angeblich soll diese Neuerung zum Ende des ersten Quartals 2016 eingeführt werden, aber seitens Twitter wurde dies bislang nicht bestätigt oder angekündigt. Mitbegründer und CEO Jack Dorsey nannte das 140-Zeichen-Limit einen "wunderbaren Zwang".

Allerdings fällt den Verantwortlichen bei Twitter immer mehr auf, dass die User Screenshots ihrer Texte einstellen. Damit können sie das Zeichenlimit umgehen. Dorsey sagte dazu, dass man sich nicht scheuen würde neue Funktionen und Erweiterungen einzubauen, wenn es das wäre, was die User wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Nachrichten, Twitter, Zeichen, Soziales Netzwerk, Limit
Quelle: news.sky.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2016 03:11 Uhr von Justus5
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
10.000 Zeichen sind achtbare Artikellängen.
Da kann ich gleich via Email verschicken.
Mein mail-Verteiler ist größer als die meiner Twitter-Follower...
10k sind also Quatsch, den keiner braucht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?