06.01.16 14:42 Uhr
 1.126
 

China: Riesige vergoldete Statue von Mao Zedong steht mitten in der Pampa

In der Provinz Henan wurde eine riesige vergoldete Statue vom ehemaligen Staatsoberhaupt Mao Zedong errichtet. Das Kuriose an der Sache: Die Statue steht irgendwo mitten auf einsamen Feldern.

Das Denkmal hat umgerechnet 315.833 Euro gekostet. Angeblich hat eine Gruppe von Geschäftsmännern das Monument in Auftrag gegeben und bezahlt. Die Bauzeit der Statue, die 37 Meter hoch ist, betrug neun Monate.

Das Monument wird vor allem in der Region sehr kritisch beäugt, war es doch die Provinz Henan, die während der Hungersnot in den 1950ern am Schlimmsten betroffen war. Damals starben an die 40 Millionen Menschen durch Maos wirtschaftliche Reformen. Kritiker fragen nun, ob man dies vergessen habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: China, Statue, Denkmal, Mao Zedong, Vergoldung
Quelle: news.sky.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2016 22:53 Uhr von Fabrizio
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die Pampa ist eine subtropische Grassteppe und liegt in Südamerika am Rio de la Plata.
Kommentar ansehen
06.01.2016 22:56 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Würd mich nicht wundern, wenn da plötzlich eine Stadt entstehen würde.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?