06.01.16 12:24 Uhr
 95
 

Volvo und Microsoft ermöglichen es, mit seinem Auto zu sprechen

Eine neue Partnerschaft zwischen den Unternehmen Volvo und Microsoft ermöglicht es dem Autofahrer, mit seinem Auto zu sprechen und bestimmte Bedienungen fernzusteuern.

So sollen zum Beispiel das Navigationssystem oder die Heizung ferngesteuert werden. Mittels des Microsoft Band 2, ein Hightech Armband, sollen sich auch die Türen selbstständig schließen lassen oder die Hupe betätigt werden.

Die Technik dahinter liefern der Automobilhersteller Volvo mit seiner App Volvo on call und das von Microsoft bereitgestellte Armband Microsoft Band 2. Serienmäßig soll die neue Technik ab dem Frühjahr für Volvo-Kunden verfügbar sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Microsoft, Volvo
Quelle: auto.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2016 14:10 Uhr von det_var_icke_mig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also mit meinem NAVI kann ich schon reden, hat eine Sprachsteuerung

und warum soll ich meinem Auot sagen wollen es möge jetzt bitte hupen?

für mich eher wieder was um noch mehr Nutzerdaten zu sammeln und Werbung los zu werden

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?